B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Coronel

(User)

Ich habe heute diesen Säbel von zwei älteren holländischen
Damen erwerben können.
Leider konnten sie mir keine weiteren Angaben machen.
Deshalb wende ich mich an euch um näheres zu erfahren.
Handelt es sich um einen Artillerie-Säbel und aus welcher
Zeit?
Die Klinge ist auf beiden Seiten gemarkt mit Yzerhouwer und
J.F.Segers & Zoon, Breda
Auf dem Messingbügel am Griffstück befindet sich ein Wappen
mit Krone und W darunter.

Danke schon mal im vorraus,
Coronel

26.08.16, 12:44:10

ulfberth

(Moderator)

Es handelt sich um den noch heute bei den Garde geführten "Grenadiers Officierssabel m1852".
Das Modell ist beispielsweise auch meist zu sehen, wenn "Prins Pilsje" Infanterie-Uniform trägt.
Tschuldigung, ich meinte natürlich seine Königliche Hoheit Willem-Alexander, den König der Niederlande.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
26.08.16, 14:43:05

Coronel

(User)

Hi,

ich danke dir.
Aber " Prins Pilsje " ist schon o.k.
Ist doch menschlich auch gerne mal was zu trinken.

Gruss, Coronel

26.08.16, 18:13:32

corrado26

(Moderator)

.....und das "Yzerhouwer" dürfte für "Eisenhauer" stehen, wenn der Pilsgenuss das dann noch zulässt
corrado26

27.08.16, 10:46:53
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder