B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

olgaulan

(Mitglied)

Hallo,

Ich habe hier einen Faustriemen, den ich nicht zuordnen kann.
Riemenbreite 16mm
Riemenlänge (doppelt) 48cm
Gesamtlänge mit Quast: 52,5cm

Riemen aus braunem, gewaffeltem Leder,
geflochtener Schieber. Geschlossener Quast mit gleichfarbiger Füllung.

In den Beschreibungen von Heinrich Kreutz bin ich nicht fündig geworden.

Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen.
Gruß Bernd

04.01.16, 11:59:34

Clouseau

(Mitglied)

Das ist ein Faustriemen der 1. Schwadron/Eskadron eines Kavallerie-Regimentes, weil der Kranz weiß ist (s. "Kreutz", Tafel S. 5).
Wegen des geschlossenen Quastes handelt es sich um eine Eigentumsausführung; bei Kreutz sind nur Kammerstücke mit dem vorschriftsmäßigen, offenen Quast dargestellt.

Es sind natürlich auch einige Exoten möglich (z. B. 1. Kompanie Regiment der Gardes du Corps/Preußen, 1. reit. Batterie 1864-1874/Preußen).

04.01.16, 21:41:40

olgaulan

(Mitglied)

Hallo Clouseau ,

Danke für die Information,
Als ich den Faustriemen bekommen habe, war er an einem württ. Säbel M1849 der reitenden Artillerie befestigt.

Ist es deiner Meinung nach denkbar, dass er dort dazugehörig war. Also 1. reitende Batterie ?

Gruß Bernd

05.01.16, 08:25:56

Clouseau

(Mitglied)

Hallo olgaulan,

das ist schwer zu sagen. Ich verfüge über keine württembergische Bekleidungsvorschrift, aber ich denke, dass dort analog zu Preußen´s spätestens ab 1874 bei der Artillerie Faustriemen getragen wurden, die farbige Schieber (weiß, rot oder gelb, s. "Kreutz", Tafel S. 14) hatten. So alt scheint mir dieser nicht zu sein; außerdem ist es, wie gesagt, ein Privatstück. Also eher nicht.

Der Artilleriesäbel M. 1849 wurde ja wohl bis 1896 (?) getragen.
Vielleicht danach noch beim Train? Aber Train trug ja schwarzlederne Faustriemen wie die Husaren (auch in Württemberg?).

05.01.16, 20:01:30

olgaulan

(Mitglied)

Hallo Clouseau ,

Danke für die Information,

Gruß Bernd

06.01.16, 10:12:26
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder