B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Amory

(User)

Hallo Sammlerkollegen,

ich möchte Euch eine englische Waterloo-Medaille aus meiner Sammlung vorstellen. Die Medaille gehörte dem Private James Worstenholme von den 13. Leichten Dragonern. Auf dem Rand der Medaille steht: James Worstenholme, 13th Reg. Light Dragoons. Die Medaille hat noch die originale Aufhängung, das Band wurde von mir ersetzt.
Die englische Waterloo-Medaille wurde ca. 39.000 mal ausgegeben. Von dieser Medaille existieren sehr viele Fälschungen! Deshalb ist es ratsam sich vor dem Kauf sehr intensiv mit der Materie auseinanderzusetzen.

James Worstenholme wurde 1786 in Coldastow, County Derbyshire, England geboren. Von Beruf war er Cutler (Messerschmied). Er trat am 20. August 1805 im Alter von 19 Jahren als Private (Soldat) in das 13th Regiment of Light Dragoons ein und wurde ehrenhaft am 20. Mai 1816 aus der Armee entlassen.
Private Worstenholme wurde am 21. Juni 1813 in der Schlacht von Vittoria/ Spanien an der Brust verwundet. In der Schlacht von Waterloo am 18. Juni 1815 wurde er nochmals durch Granatsplitter an der Brust und der Schulter verwundet. Dies geschah vermutlich während der französischen Attacken gegen Hougoumont zwischen 10 Uhr Vormittags und 16 Uhr Nachmittags als das Regiment unter schweren französischem Artilleriebeschuss lag, möglicherweise auch später als das 13. Regiment Attacken gegen den Feind ritt. Während dieser Attacken wurde das Regiment heftig unter Beschuss genommen, unter anderem mit Kartätschen-Geschossen. Die 13th Dragoons hatten an diesem Tag folgende Verluste: 15 Tote (darunter 3 Offiziere), 52 Verwundete (darunter 8 Offiziere) und 8 Vermisste von denen man ausgehen kann das sie gefallen sind. Außerdem wurden 15 Pferde getötet, 46 verwundet sowie 52 Pferde vermisst. Die Zahlen hierzu variieren allerdings stark.
Pte. Worstenholme wurde auch die Military General Service Medal mit den Gefechtsspangen für Albuhera, Vittoria und Toulouse verliehen. Dies setzt voraus dass er 1847/48 noch gelebt hat, da diese Medaillen nur an noch lebende Veteranen verliehen wurde.

Viele Grüße, Michael


07.10.15, 16:33:29
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder