B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

briquet

(Mitglied)

Hallo,

habe einen schönen Degen von 1908 mit Portepee erhalten. Es gibt aber einige Probleme damit:

1. Restaurierung des Portepees, genauer gesagt der sehr dünnen ledernen Abfütterung, welche sich langsam ablöst bzw. schon abgeblättert ist.
Gibt es eine Möglichkeit, die noch verbliebenen Lederreste zu fixieren oder die ganze Innenseite mit einer farblich passenden „Schutzfolie“ abzudecken? Das Aufnähen einer weiteren Lederauflage dürfte das alte Stoffband wohl nicht mehr mitmachen (und so handwerklich geschickt bin ich auch nicht).

2. Das Portepee würde ich dann gern um den Säbelkorb binden. Gibt es für dieses Modell eine spezielle Anleitung, dann teilt sie mir bitte mit. Mit Fotos von fertig gebunden Portepees komme ich nicht klar.

Danke, und freundliche Grüße
Winfried

15.09.15, 22:36:33

Besançon

(User)

Hallo Briquet. Kauf dir ein originales Schlagband - Variante Stoff mit lederner Fütterung - in gutem Zustand. Das kostet etwa 80 EUR. Zum Säbel mit gerader Klinge Eidg. Ord. 1899 wurden auch Schlagbänder ohne Lederfütterung abgegeben.
Anleitung: "Der Säbel wird in seiner normalen Lage (Korb nach vorne) gehalten und in dieser Lage die Schlinge des Schlagbandes von rechts durch die Lederschlaufe des Korbes fingerlang durchgesteckt und festgehalten. Die Quaste wird vorne um das Stichblatt und von da nach hinten um den Griff herumgenommen, also der ganze Korb aussen umschlungen und als dann die quaste zwischen Griff und Fingerschlaufe durchgeschoben und durch das Ende der Schlinge von oben nach unten durchgesteckt, so dass sie auf der äussern (der Krampe der Scheide entgegensetzten) Seite in der Richtung der Scheide herunterfällt".(Zitat aus: Anleitung betreffend Offiziersaurstüng 1899, November 1922, KRIEGSTECHNISCHE ABTEILUNG

01.10.15, 21:56:49

briquet

(Mitglied)

Hallo Besancon,

danke für deine Tips, besonders für das Binden des Portepees.

Freundliche Grüße
Winfried

08.10.15, 23:21:40

joehau

(Mitglied)

grau ist alle Theorie ...

18.01.16, 03:05:11
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder