B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

(EX)Ghostmember

(Mitglied)

Also hab ich mich mal mit dem Coronalogo beschäfftigt und bin auf folgendes gestoßen.
Corona ist ein Firmenzeichen von Weyersberg gewesen und eingetragen wurde es 1931
für die Klasse 08(Hauer)und gelöscht wurde es 2002 ( Deutsches Patent-und Markenamt )

http://www.alte-beitel.de/weyersberg.html
dort sind sämtliche Logos von Weyersberg zu finden intressante Seite mit Logos wie Wort und Bildlogos.
Da wird sich mancher wundern was alles von Weyersberg an Macheten hergestellt wurde.
Wilhelm Kemper war wohl ein Händler der sich mit (so denke ich mal) auf diese Art und Weise
mit fremden Federn schmückte.


Vorsicht!Ich bin zu alt zum wegrennen
Ich KÄMPFE!
09.09.15, 18:52:41

joehau

(Mitglied)

Eine sehr gute Seite hast Du da gefunden !

Als Blankwaffensammler ist man zu sehr auf Waffen fixiert. Beitel und Rasierer
vergisst man dann leicht. Die Schiene hilft aber oft weiter.

Damit ist auch Kemiras Anfrage nach dem Herstellerstempel 'Hahn' gelöst:

Klick !



09.09.15, 20:15:14

(EX)Ghostmember

(Mitglied)

Ja stimmt wohl bin auch eher durch Zufall drauf gestoßen. Ähnliche Seite hab ich auch von
Collins&Co., die haben auch alles mögliche hergestellt und herstellen lassen. Da kommen
etliche Firmen zusammen, wo man gar nicht vermutet das Collins da hinter steckt.


Vorsicht!Ich bin zu alt zum wegrennen
Ich KÄMPFE!
09.09.15, 22:51:28

ulfberth

(Zeugwart)

Zitat von (EX)Ghostmember:
...Corona ist ein Firmenzeichen von Weyersberg ...)

Genau genommen Weyersberg, Kirschbaum und Cie Was auch aus den "WK" Kennzeichnung in der Marke hervorgehen.

Zitat von (EX)Ghostmember:
...
Wilhelm Kemper war wohl ein Händler der sich mit (so denke ich mal) auf diese Art und Weise mit fremden Federn schmückte.

Was mich immer noch verblüfft, ist der Zufall (?), daß auch hier die Initialen "WK" passen.

Gruß

ulfberth



www.seitengewehr.de
10.09.15, 11:24:43

ulfberth

(Zeugwart)

Falls nicht bekannt, Antony Carter hat 1997 den Reprint eines Weyersberg, Kirschbaum und Cie
Katalogs herausgebracht. Mit darin auch die Abteilung II "Hauer" und III "Äxte".

Die nicht vorhandene Waffenbeschreibung wurde ergänzt durch Hans-Rudolf von Stein.


www.seitengewehr.de
10.09.15, 12:04:34

joehau

(Mitglied)

Schöne Stücke hatten die im Angebot, mit Griffen vom KD89.
Die WKC Machete, der Degen des kleinen Mannes.


Man sollte die Marke CORONA in das Herstellerverzeichnis aufnehmen.
Dann haben wir sie immer zugriffsbereit.

Hier: Klick !

10.09.15, 15:46:37

(EX)Ghostmember

(Mitglied)

Weyersberg Nr.800 mit A Stern 1 Logo und AGUILA das Logo gibt es auch nur mit großem A Stern 1 sonst nichts bei.
Hab noch eine Machete mit einem fetten Engel als Logo muß mal schauen von wem die noch mal war.


Vorsicht!Ich bin zu alt zum wegrennen
Ich KÄMPFE!
15.09.15, 17:17:38

(EX)Ghostmember

(Mitglied)

Weyersberg mit Nachwuchs zunge raus .Mußte ich einfach haben konnte nicht wieder stehen.


Vorsicht!Ich bin zu alt zum wegrennen
Ich KÄMPFE!
07.10.15, 16:46:37

joehau

(Mitglied)

Ist das ein Hautmesser ?

Oder einfach nur Souvenir Deko ?

07.10.15, 17:30:49

(EX)Ghostmember

(Mitglied)

Soll wohl ein Brieföffner sein. Ich fand das kleine Ding halt irgendwie klasse,
hatte ich vorher noch nie gesehen.


Vorsicht!Ich bin zu alt zum wegrennen
Ich KÄMPFE!
07.10.15, 20:11:17
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder