B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

(EX)Ghostmember

(Mitglied)

Da, wie ich finde, Macheten immer etwas stiefmütterlich betrachtet werden,
möchte ich mal verschiedene zeigen, zu erst mal eine von 1945.



Vorsicht!Ich bin zu alt zum wegrennen
Ich KÄMPFE!
25.08.15, 00:32:42

(EX)Ghostmember

(Mitglied)

Army Engineers Machete 1005

Hergestelt ende 19tes Jahrhundert bis ca 1918.
Wurde aber auch hin und wieder noch im WWII getragen.



Vorsicht!Ich bin zu alt zum wegrennen
Ich KÄMPFE!
25.08.15, 17:24:05

joehau

(Mitglied)

Zitat von (EX)Ghostmember:
... zu erst mal eine von 1945.


Diese Form sieht man ja recht häufig, auch als Nachbau. Hat diese Machete eine Modellbezeichnung ?

27.08.15, 04:01:50

(EX)Ghostmember

(Mitglied)

Im groben und ganzen ist das eine 22" Klinge gekürzt auf 18", hat sich wohl im Laufe
der Zeit rausgestellt, dass die Kurze wohl im Einsatz besser zu handhaben war.
So stehts in einem Amiforum


Vorsicht!Ich bin zu alt zum wegrennen
Ich KÄMPFE!
27.08.15, 23:09:35

joehau

(Mitglied)

Machete und Scheide sind beide von 1945, wenn ich das richtig sehe.
Wurde die Scheide oben auch gekürzt ?

27.08.15, 23:34:59

(EX)Ghostmember

(Mitglied)

Nein, wurden sie wohl nicht gkürzt sondern neu gefertigt, wie die Macheten auch.
Die kürzere Version soll für die Pazifiktruppen hergestellt worden sein, weil sie damit
besser im Dschungel zurecht kamen. Es gibt allerdings Fotos aus dem WWII, wo
amerikaniche Truppen kurze Macheten bei sich hatten, was aber eine Fertigung von
Truetemper gewesen sein sollen. Wovon eine mit grünem Griff nur im Jahr 1945
hergestellt wurde. Alle anderen hatten wohl den typichen schwarzen Griff und eine
Länge von 18".

Es ist sehr schwierig genaue Bezeichnungen gerade für Macheten von Collins zu finden.
Manche haben zwar eine Nr., aber das kann unter Umständen auch eine Fertigungs Nr.
gewesen sein. Soviel ich weiß, gab es ja hunderte Werke, die unter den Namen Collins
in Lizenz Macheten gefertigt haben.


Vorsicht!Ich bin zu alt zum wegrennen
Ich KÄMPFE!
29.08.15, 02:37:35

(EX)Ghostmember

(Mitglied)

Hier hab ich noch eine Bolomachete von 1940 die Scheide ist 1941 gemarkt.Die sollen wohl für die englichen Truppen gewesen sein.


Vorsicht!Ich bin zu alt zum wegrennen
Ich KÄMPFE!
29.08.15, 02:45:44

joehau

(Mitglied)

Das könnte eine Collins Machete für die Kanadier sein. Ist auf der Rückseite deiner
Lederscheide vielleicht der 'Broad Arrow' in einem C zu erkennen ? Oder der komplette
Hersteller ? Schwer zu entziffern ...

Die Kanadier hatten eine Scheide britischer Bauart und darin die US-Machete von Collins.



Zum Vergleich Bild 1-3 die britische Machete von Josh. Beal, Sheffield,
Bild 4 Stempel auf der kanadischen Lederscheide von H.Carson, Ottawa:


29.08.15, 03:11:24

(EX)Ghostmember

(Mitglied)

tja bis her kann ich nur LTD und 1941 entziffern. Werd die Scheide mal vorsichtig anfeuchten
vielleicht sieht man dann ja mehr.

Ansonsten hätte ich noch eine (Kirmes) collins scheint eine Lizenzfertigung zu sein,
ist aus den 70igern.

Ansonsten hab ich noch ein paar von Weyersberg und eine, wo ich bis her nicht raus bekommen
habe, wo oder wer die gefertigt hat. Es steht zwar Alemania drauf und Gevelsberg aber über
den Vertreiber hab ich noch nichts in Erfahrung bringen können.




Vorsicht!Ich bin zu alt zum wegrennen
Ich KÄMPFE!
30.08.15, 03:18:45

joehau

(Mitglied)

In Guatemala läuft auf dem Lande praktisch jeder mit einer Machete herum.
Das gehört wohl dazu, wenn man aus dem Haus geht.

Zeig doch mal die von Weyersberg. Das hört sich interessant an.

Gruss Jörg

30.08.15, 15:03:14
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder