B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

schwekapi

(Moderator)

Lange hat es gedauert - nun konnte ich einen meiner Sammlung einverleiben. Er sieht nicht besonders aus, aber er hat Geschichte!

Der Säbel wurde von folgenden Regimentern geführt:

- die leichten Leibdragoner der Leibgarde
(später Leibgarde zu Pferd)

- das Leibregiment Brigade leichtes Dragoner Corps
(später Leibregiment Husaren Corps)

- das Västgöta Dragoner Regiment
(später Västgöta Linien Dragoner Regiment)

Truppenstempel:

Ö : N : No: 13 :

auf dem Parierbügel und der Scheide.

Östra Närike Companie, Nummer 13

im Leibregiment Husaren Corps.

technische Daten:

Länge gesamt: 100 cm

Länge Klinge: 85 cm

Gewicht mit Scheide: 1.747 gramm

Gewicht ohne Scheide: 860 gramm

Breite Klinge: 3,5 cm

Pfeilhöhe: 5,5 cm



Gruß vom alten Schweden,
Thomas
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Liebe des Volkes ist meine Belohnung.
Wahlspruch von König Carl XIV. Johan
17.06.15, 18:39:04

schwekapi

(Moderator)

weitere Bilder 1


Gruß vom alten Schweden,
Thomas
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Liebe des Volkes ist meine Belohnung.
Wahlspruch von König Carl XIV. Johan
17.06.15, 18:41:22

schwekapi

(Moderator)

weitere Bilder 2


Gruß vom alten Schweden,
Thomas
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Liebe des Volkes ist meine Belohnung.
Wahlspruch von König Carl XIV. Johan
17.06.15, 18:43:00

Gost

(Mitglied*)

Erst einmal....schön das Du es hier vorgestellt hast, sonst könnte ich hier nicht schreiben zwinkern

bei e-g.. wurde letztens so ein Säbel "gekürzt" versteigert.klick mich

Dieses "P" unter den Mitteleisen auf der Klinge, wurde wohl in der neueren Literatur (2001) bei der Beschreibung der preuß. Husarensäbel erwähnt.

Weiß man was über dieses "P"?
Gruß Mario

25.05.20, 20:43:44

corrado26

(Super-Moderator)

Ich kenne das "P" in dieser Form nur an Säbeln aus Pottenstein/Österreich

26.05.20, 08:25:14

ulfberth

(Zeugwart)

Nachfolgend ein paar Informationen zu dem oben erwähnten Pottenstein.


www.seitengewehr.de
26.05.20, 13:50:39

Gost

(Mitglied*)

Gut, dann haben die Schweden wohl Klingen u.a. aus Pottenstein bezogen.
Gruß Preuße

28.05.20, 12:46:35
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder