B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

jaeger7-de

(Mitglied)

Moin, Moin !

Am Wochenende konnte ich diesen Großherzoglich-Hessischen Infanterie-Offizier-Säbel erwerben.
Er trägt im Korb die Chiffre »EL« für Ernst-Ludwig und könnte somit bereits einem Träger im Leibgarde-Infanterie-Regiment Nr. 115 zugeordnet werden.

Allerdings offenbart die Klinge noch eine Überraschung, denn sie trägt eine Geschenk-Ätzung, die den Träger dieses I.O.S. eindeutig bestimmt. Es handelt sich um

Albrecht Graf von Rechteren-Limpurg-(Speckfeld)

Er wurde 1885 geboren und fiel als Leutnant der Reserve im LGIR 115 bereits 1914 in Frankreich.
Zur Erinnerung an seinen Tod wurde in Sommershausen/Franken in den Weinbergen das sog. Grafenkreuz aus rotem Sandstein errichtet, das auch heute noch zu besuchen ist.

Geschenkt bekam er diesen Säbel von einem Herrn von Frankenberg ud Ludwigsdorf. Dieser ist leider nicht so einfach genauer zu bestimmen, da es in der 1914er Rangliste zwar nur einen Grafen von Rechteren-Limpurg, dafür aber 11 von Frankenberg und Ludwigsdorf gibt, die vom Leutnant bis zum Generalmajor reichen.

Möglicherweise ließe sich die Person genauer bestimmen, wenn man wüßte, welcher v.F.u.L. 1913/14 ebenfalls die preußische Kriegsschule in Engers besuchte. Hierzu fehlen mir aber leider die Unterlagen.

Die Blankwaffe hat eine Steckrückenklinge mit Schörr und trägt leider keinen Hersteller, aber als Händler findet sich auf dem Klingenrücken die Signatur »M.Neumann, Hoflieferant, Berlin«

Hier jetzt einige Bilder, nur mal auf die Schnelle bei suboptimalem Licht gemacht...


Suche "alles" mit Bezug zur Jägertruppe in Preußen, Sachsen, Mecklenburg etc. (Nur keine Bayern !)
01.06.15, 19:47:23

jaeger7-de

(Mitglied)

und noch ein paar Fotos...


Suche "alles" mit Bezug zur Jägertruppe in Preußen, Sachsen, Mecklenburg etc. (Nur keine Bayern !)
01.06.15, 19:48:21

infanterieoffizier

(Mitglied)

Tolles Stück mit einer spannenden Geschicht - Glückwunsch!

01.06.15, 22:46:11

M 71

(Mitglied)

Schönes Stück !!
Hatte mal was Ähnliches.Auch aus bekanntem adligem Haus!
Major von Schweinichen ( Schlesien )
IOD neue Art mit breiter Klinge (Damast)schweres klobiges Stück!

gruß M71

01.06.15, 23:02:37

ulfberth

(Zeugwart)

Daß die beiden nicht eindeutig aus der Rangliste hervorgehen, ist verständlich. Bei vielen Fähnrichen erfolgte die Ernennung zum Lt. d. R.! Und als solche werden sie nicht mehr unter den aktiven Offizieren in den Ranglisten geführt.

Die Vermutung mit Kriegsschule könnte zutreffen. Beide Fähnriche dienten zusammen im Leibgarde-Infanterie-Regiment Nr. 115. Fähnrich v. Frankenberg und Ludwigsdorff mit Patent vom 20.05.1913 und der Graf von Rechteren-Limpurg (dienstgradjünger) vom 19.07.1913.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
02.06.15, 09:27:41

fritz1888

(Moderator)

Hallo,
Danke fuer die Vorstellung und Recherchen!
Viele Gruesse,
Peter

02.06.15, 21:46:07
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder