B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

limone

(Super-Moderator)

Hessen-Kassel - Hirschfänger WLZH 18. Jh.

Schön verzierter Hirschfänger, beidseitig auf der Klinge: "W.L.Z.H" (Wilhelm Landgraf zu Hessen).
Auf Grund der Form Anfang-Mitte des 18. Jahrhunderts einzuordnen, also Wilhelm VIII. von Hessen-Kassel (Statthalter und Regent 1730-1751, Landgraf 1751-1760).

Die Maße:
Länge (versorgt): ~73,5 cm
Länge Hirschfänger: ~73 cm
Klingenlänge: ~57,7 cm
Klingenbreite: 32 mm
Klingenstärke: ~8 mm



     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
18.04.15, 13:10:16

limone

(Super-Moderator)

Zu dieser Zeit war die Hetzjagd, bei der das Wild vom Pferd aus mit langen Jagdschwertern oder Stangenwaffen erlegt wurde, nicht mehr "en vogue", sondern man betrieb die Parforcejagd. Das Wild wurde mit Pferden und Hunden gejagt, gestellt und erhielt den Fang vom abgesessenen Jäger mit dem Hirschfänger.

Um die Flucht des Tieres zu verhindern und seine Abwehrfähigkeit zu mindern, wurden, sofern erforderlich, zunächst Muskeln und Sehnen der unteren Hinterläufe mit einer Plaute durchtrennt.

In der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts mit Aufkommen zielsicherer Feuerwaffen änderte sich dies erneut und das Wild wurde nun vom Pferd aus per Kugel zur Strecke gebracht. Der Hirschfänger verlor als Jagdwaffe an Bedeutung.

So sind auf diesem Hirschfänger zeitgenössische Jagdszenenen mit Wild und Hunden dargestellt.

-------

Mein Lieblingstier ist auf dem letzten Foto abgebildet:

Der Hasenbär! lachen


Grüße

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
18.04.15, 14:29:19

limone

(Super-Moderator)

Am "Jagdstern", von dem eine gerade Allee ("Schlossallee") axial direkt zum Schloss Wilhelmsthal in der Nähe von Kassel führt, sind die folgenden Informationstafeln zur Regionalgeschichte der höfischen Jagd im 18. Jahrhundert aufgestellt.

Wilhelm VIII. ließ dieses Rokokoschloss Mitte des 18. Jahrhunderts erbauen; auf dem Gemälde ist sein Sohn und Nachfolger, Friedrich II. "auf der Hasenjagd" abgebildet.


Grüße

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
20.04.15, 16:07:31

limone

(Super-Moderator)

Folgend Fotos und noch eine Infotafel zur höfischen Jagd bei Schloss Wilhelmsthal.

Die Fotos zeigen:

Das Schloss Wilhelmsthal aus der Nähe,
die Schlossallee vom "Lindenrondell" aus gesehen, dem Treffpunkt der Jagdgesellschaften (der kleine türkise Punkt am Ende der Allee ist Schloss Wilhelmsthal),
und einen Blick vom "Lindenrondell" in die entgegengesetzte Richtung zum "Tiergarten" (-> "Jagdstern").

Die Vorstellung, dass dort vor ca. 250 Jahren vielleicht einmal jemand mit dem obigen Hirschfänger entlanggeritten ist, ist faszinierend. cool


Grüße

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
21.04.15, 15:38:13

infanterieoffizier

(Mitglied)

Danke fürs Zeigen, ein tolles Stück.

Finde das Chiffre für die Zeit und Waffe außergewöhnlich...kennte ich bisher nur von den Jagdlappen.

21.04.15, 21:54:13

limone

(Super-Moderator)

Und so sah er aus, der 8. Wilhelm von Hessen-Kassel:


Grüße

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
22.04.15, 23:03:05

excalibur

(Moderator)

danke für diesen interessanten beitrag.....

26.04.15, 09:27:32

limone

(Super-Moderator)

Für Hessen-Kassel interessiert sich ja außer mir kaum jemand. Daher bitte ich um Verständnis, dass auch ein "Nichtpreußensammler" mal von Zeit zu Zeit innerlich drei Purzelbäume schlägt.

Bei mir sind die Dinge da, wo sie herkamen und hingehören: In Kassel. zwinkern

Also : Falls Ihr Ladenhüter aus Hessen-Kassel habt:
PN an mìch und: "Ab zurück nach Kassel!" freuen

Euer

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
28.04.15, 01:05:15

iv2006

(Mitglied)

Thanks!
Due to this excellent post I was able to attribute my hirshfänger, which has similar-styled letters FRSLH and three crowns on the blade.
Apparently, abbreviation and crowns means something like "Friedrich Rex Sueciae Landgrave av Hesse" for Fredrik I, king of Sweden and Landgrave of Hessen during 1730-1751.

07.03.16, 08:39:07

limone

(Super-Moderator)

Thanks for the fotos!

I'm very satisfied, that my remarks where helpful for you and happy, that you gave me the chance, to learn too!!!

Thank you

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
07.03.16, 18:23:54
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder