B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

blacky21

(Mitglied)

Hier mal ein griech SG 74/03 aus der Steyrfertigung. Es wurde vom griech. IV AK im Raum Görlitz
im 1.WK zurückgelassen. Klingeninschrift" Waffenfabrik Steyr 1881". Der Laufring wurde durch ein
Einsatzstück verkleinert.

20.12.14, 09:06:25

joehau

(Mitglied)

Modell: M1874/03 ( modifiziertes M1874 )

Gesamtlänge: 639 mm
Klingenlänge: 520 mm
Klingenbreite: 20,5 mm
Laufring Ø : 14,5 mm
Länge Scheide: 532 mm

Hersteller: OEWG - Österreichische Waffenfabriks-Gesellschaft, Steyr

Gewehr: Mannlicher-Schönauer Gewehr M1903, Kal.: 6,5 × 54 mm


Beim hier gezeigten Stück ist der Griffkopf durch Hammerschläge oben
deformiert. Dieses ist nicht Teil der Aptierung !

Die letzten 3 Bilder zeigen den Vergleich zwischen einem unveränderten M1874
und dem aptierten M1874/03.

14.02.15, 02:39:16

Trajan

(User)

The bayonet in post no.1 is a Greek Y1878 that was altered to fit the Mannlicher Schonauer Y1903/14 rifle,
not the Mannlicher Schonauer Y1903 rifle, which came with a short knife bayonet.

08.08.15, 08:14:48

Trajan

(User)

Zitat von joehau:
Modell: M1874/03 ( modifiziertes M1874 )...


This is a very strange modification and might possibly be a Turkish one. The regulation
way that the Greeks modified their Y1878 (NOT 1874!) bayonets to fit the M-S 1903 and
1903/1914 rifles was to rebuild the muzzle ring as is shown here:

http://1914-1918.invisionzone.com/forums/index.php?showtopic=176148&hl=greek post 12.

(Forgive me writing in English - I can read German but have forgotten how to write it properly...)

08.08.15, 08:26:37

joehau

(Mitglied)

Zitat von Trajan:
The bayonet in post no.1 is a Greek Y1878 ...


If that is the case, I wonder why the inscription on this blade's spine reads 'Waffenfabr. Steyr 1877'
and the inscription on the Steyer 'Gras' rifle reads Y1874.

08.08.15, 19:37:28

joehau

(Mitglied)

Zitat von Trajan:

This is a very strange modification and might possibly be a Turkish one.


It's a strange modification indeed ! The usual way to modify the crossbar is shown in post#1 above.
So I can not exclude a Turkish modification of a Greek bayonet since the Turks modified almost
everything they could get hold of, one way or another.

08.08.15, 19:53:19
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder