B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Kemira

(Mitglied)

Habe heute ein interessantes Faschinenmesser bekommen.
Es sieht aus wie das preußische Faschinenmesser M 1841, auch die
Maße sind vergleichbar. Das FM hat jedoch keine preußischen Stempel.
Hoffe einer der Sammlerkollegen kann mir weiterhelfen.

Abmessungen:
Gesamtlänge 780 mm
Messerlänge 750 mm
Klingenlänge 605 mm
Klingenbreit im Bereich Fehlschärfe 42 mm

Hersteller L.A. HENCKELS SOLINGEN.

Die Tasche war dabei, ob zugehörig ?? Habe das FM von einem italienischen
Sammler gekauft. Er konnte es allerdings auch nicht zuordnen.

Danke und Gruß

Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
20.03.14, 19:10:23

Kemira

(Mitglied)

Hier noch weitere Bilder zu dem FM.


Danke und Gruß

Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
20.03.14, 19:13:33

Clouseau

(Mitglied)

Hier ein weiteres Exemplar. Leider kann ich keine Maße oder andere vorhandene Stempel mitteilen, da das Stück nicht in meinem Besitz ist. Um was es sich handelt, kann ich auch nicht sagen.
Ggf. handelt es sich bei der arabischen Zahl aber um ein Jahreszahl.

Gruß
Clouseau

23.03.14, 16:11:44

Kemira

(Mitglied)

Habe heute die Info bekommen dass der Stempel CIII und die Jahreszahl 51
auch auf einem (preuß.) Hirschfänger M 1810 eingeschlagen ist.
Versuche ein Bild davon zu bekommen.

Vielleicht hilft es bei Bestimmung weiter.

Gruß

Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
26.03.14, 13:13:17

Kemira

(Mitglied)

Hatte die ZWILLING - Werke angeschrieben und auch Bilder von dem FM
gemailt. Dort fand ich dann auch eine freundliche Dame die mir
Unterstützung zugesagt hatte. Heute kam die Antwort, es wurde im
Archiv leider nichts zu dem Stück gefunden. Wobei hier nur die
Verkaufskataloge vorlagen. Es wurde vermutet dass es sich hier
um eine Sonderanfertigung handeln könnte und hier keine Unterlagen
vorhanden sind.

Hoffe ja weiterhin auf Unterstützung, hat noch ein Sammelkollege
eine Idee.

Gruß

Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
15.05.14, 21:28:40

Kemira

(Mitglied)

Habe heute eine Auktion von Hermann Historica von 2012 gesehen.
Das dort verkaufte, aus der 64. Auktion Lot 4904, FM 1849 wird mit
folgendem Stempel beschrieben:

Faschinenmesser M 1849.
Schwere Rückenklinge, an der Wurzel Zwillingsmarke und Stempel
"J. A. Henckels". Gegossenes, symmetrisches Messinggefäß.
Messingbeschlagene Lederscheide. Klinge und Gefäß mit Stempel
"C III 51" unter Krone wie auch bekrönter Abnahmemarke,
die ebenfalls auf beiden Scheidenblechen auftaucht.
Länge ca. 79 cm.

(habe den Link falls der weiterhelfen würde)
Dies würde auch der Stemjpelung auf meinem FM entsprechen.
Kann das bei der Bestimmung weiterhelfen?


Danke und Gruß

Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
11.10.14, 22:05:42

Kemira

(Mitglied)

Ein Sammlerfreund hat mir seine Meinung zu dem FM gegeben. Es dürfte
ein italienisch geführtes FM sein (ich hatte es auch von einem Italiener gekauft).
Der Stempel CIII steht für Carlo III, Ferdinand Karl III Herzog von Parma
Regentschaft 1849 bis 1854). Das würde dann auch die Zahl 51 unter dem
Stempel erklären. Ich hoffe damit ist das FM identizifiert.


suche deutsche Faschinenmesser
15.11.16, 12:33:17

ulfberth

(Zeugwart)

Danke für die Ergänzung!

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
15.11.16, 12:51:39
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder