B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Jaguar-12

(Mitglied)

Hallo Thomas.
Das Hauptproblem ist leider die Zeit und darum mit ein bischen Verspätung nun die Bilder und Maße zum Bajonett. Vielleicht kann ja einer was zu den Stempeln sagen. Interessant finde ich vor allem dass es zum Teil indische Schriftzeichen sind .
Länge Gesamt:64cm, Länge der Klinge:55cm geschliffener Teil, Länge der Tülle 76mm, Innendurchmesser 17mm ( Gewehrlauf ).
Gruß Peter

02.03.08, 12:44:01

Zietenhusar

(Supporter)

Hallo Peter,

ich habe nochmal nachgeschaut, bei den ausländischen Schriftzeichen wird es sich höchstwarscheinlich um arabische Schriftzeichen handeln, speziell Iran/Persien. Ich komme darauf, da sich dieser linke Buchstabe in einer mir vorliegende Literatur vorfindet. Indische Schriftzeichen sind ähnlich.

Der Pfeil (Broad Arrow) ist ein britischer Regierungsstempel (Governement stamp). "WD" bedeutet War Department (Kriegsabteilung).

Vielleicht kann noch jemand die anderen Stempel auflösen, bzw. das Modell nennen.

Gruß,
Thomas

02.03.08, 13:19:49

ulfberth

(Zeugwart)

Es dürfte sich um das englische "Pattern 1876 Socket Bayonet". handeln. Für weiterführende Informationen einfach "googeln" - es sind einige - zumeist englischsprachige - Seiten darüber im Netz vorhanden.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
02.03.08, 23:22:09

Zietenhusar

(Supporter)

Ein weiteres Exemplar, welches ich fotografisch erfassen durfte. Die britische Stempelung mit WD (War Department) und Pfeil (broad Arrow).

12.08.10, 19:45:19

Michael04

(verstorben)

Hallo Forum,
zum Regimentel Marking habe ich folgendes gefunden:

55th Foot The Border Regiment (2nd Battalion) BR.
X für "Blade proof"
Hergestellt oder ausgemustert: 4/ (190)0 (oder sehe ich eine 8?)
E46 dürfte die Manufaktur sein die ich leider nicht entschlüsseln kann.
Soweit zur ursprünglichen Nutzung.
Ein Sammlerkolege hat ein gleiches ,mit den gleichen Schriftzeichen als ein in Ägypten weiterverwendetes ex Brit. Bajonett erworben.
Grüße Michael

13.08.10, 01:06:38

Klingenschmied

(User)

Hallo Jaguar-12, die Schriftzeichen auf dem englischen Bajo sind indische Zahlen (die gleichen Zahlen wie im arabischen Raum). Da die indischen Kolonialtruppen unter der Führung von englischen Offizieren englische Waffen oder Waffen nach englischem Muster (in Indien hergestellt) trugen.
Die Zahl lautet 3087 und die gelöschte Zahl darunter lautet 2156.

Gruss

19.02.14, 05:19:11

Jaguar-12

(Mitglied)

Hallo Klingenschmied.
Vielen Dank für die Information. Habe in letzter Zeit wenig Freizeit gehabt und den Beitrag erst heute gesehen.
Gruß aus Lippe Peter

02.03.14, 22:19:59
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder