B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Kemira

(Mitglied)

Österrr. Pionier-Faschinenmesser M 1915. Bewegtes , eisernes Kreuzgefäss. Auf der angeschmiedeten Angel sind glatte Nussbaum-Griffschalen durch 3 Nieten befestigt. Volle, leicht gerundete Keilklinge zur Mittelspitze zweischneidig Gestempelt mit Abnahmemarke und R.
Stahlblechscheide mit angenieteter Haltefeder. Langer Tragehaken gestempelt V&N

Gesamtlänge 550 mm
Messerlänge 540 mm
Klingenlänge 390 mm
Breite max 41 mm


suche deutsche Faschinenmesser
26.02.08, 20:44:19

hickhack

(User)

Ich besitze ein baugleiches "Messer" aber mit der Prägung
PACHOLEK GYÖRGY BUDAPEST.
Auf der anderen Seite der Klinge ist ein Srern oder etwas
Ähnliches eingeschlagen. Im Internet habe ich gefunden:
http://militiahungarorum.extra.hu/1867_f_k_z_k_u_1.html

17.04.08, 17:48:36

Zietenhusar

(Supporter)

Hallo hickhack,

willkommen im Forum. Sehr interessant. Wäre es möglich, das Faschinenmesser und die Stempel hier vorzustellen und abzubilden?

Gruß,
Thomas

17.04.08, 17:58:48

hickhack

(User)

Auf der angegeben Internet Seite sind weiter unten sehr gute Photos abgebildet.
Ich werde meines photographieren und dazustellen.
Gruss hickhack

17.04.08, 18:01:50

Zietenhusar

(Supporter)

Zitat von hickhack:
Auf der angegeben Internet Seite sind weiter unten sehr gute Photos abgebildet.


Diese Bilder habe ich mir schon angesehen, aber den erwähnten "Stern" konnte ich nicht erkennen.

Zitat von hickhack:
Ich werde meines photographieren und dazustellen.


Vielen Dank.

Gruß,
Thomas

17.04.08, 18:05:55

hickhack

(User)

So hier meine Bilder.
Leider ist die Prägung nicht sehr gut erhalten und auch
die Scheide fehlt.

Auf dem letzten Bild ist der Stern bzw was noch
zu erkennen ist zu sehen

hickhack


17.04.08, 19:41:23

Zietenhusar

(Supporter)

Hallo hickhack,

vielen Dank für 's Zeigen. Der Stern sieht fast wie ein Kleeblatt aus, jedenfalls auf dem Bild.

Gruß,
Thomas

17.04.08, 19:54:03

hickhack

(User)

der Stern oder Kleeblatt müsste ein österreichischer
Doppeladler sein

25.07.08, 00:10:22

kjkt1

(User)

Richtig,
das ist ein Doppeladler (Österreich/Ungarn).
findet man auch beim "österreichischen" Faschinenmesser über dem Herstellerzeichen "R" (Resnicek, Wien)

Gruß
Hans

06.05.09, 02:54:41
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder