B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Zietenhusar

(Supporter)

Dieses schwere goldene Portepee konnte noch nicht zweifelsfrei zugeordnet werden. Ich möchte es trotzdem, oder gerade deshalb, hier mal vorstellen. Alle goldenen Materialien bestehen aus Draht und Drahtgeflecht.

Das Band hat zwei rote Durchzüge. Stengel und Schieber haben rote, im Zickzack durchgehende Streifen. Die Füllung ist rot.

25.02.08, 17:54:24

ulfberth

(Zeugwart)

Leider ist keine eindeutige Bestimmung möglich, da die denkbare Bandbreite von Hamburg über Frankfurt bis nach Württemberg geht.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
16.10.09, 13:55:32

KiBuch

(verstorben)

...vielleicht können wir HESSEN - Beamter " stehen " lassen.

Grüße, Michael

01.11.09, 10:09:01

Zietenhusar

(Supporter)

Vielen Dank für Eure Mitwirkung. Den Säbel, der seinerzeit an diesem Portepee hing, hatte ich mangels Zuordnung hier noch nirgens vorgestellt. Gehörte er einem Beamten, oder einem Artillerieoffizier, oder einem ehemaligen Artillerieoffizier, der irgendwo als Beamter weiter wirkte?

Anbei mal das Stück. Seinerzeit aus England reimportiert.

01.11.09, 11:07:26

Zietenhusar

(Supporter)

Interessant ist die belederte Hilze mit Silberdrahtwicklung.

01.11.09, 11:14:06

Zietenhusar

(Supporter)

...

01.11.09, 11:16:44

Zietenhusar

(Supporter)

Mit gebundenem Portepee.
Das Band ist aus Metallfäden. Diese "feilten" am Griffleder anliegende Stellen frei.

01.11.09, 11:21:52
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder