B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Bismarck

(User)

Hallo,

ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Ihr mir den Säbel bestimmen könntet, danke.
Ich habe schon im Internet recherchiert, jedoch bin ich nur auf einen ähnlichen
Säbel gestoßen, den schwedischen schweren Kavalleriesäbel.

Nun zu meinem Säbel:
Der Griff und die Halterungen für das Gehänge sind aus Messing oder Bronze.
Des Weiteren befindet sich weiße Rochenhaut am Griffstück, verziert mit einer
Drahtwicklung. Ein Teil des Gehänges – zwei Löwenköpfe – ist auch noch vorhanden,
besteht ebenfalls aus Messing oder Bronze.

Hier noch einige Details zum Säbel:
Derselbe ist nicht markiert.
Die Gesamtlänge des Säbels beläuft sich auf 100 Zentimeter,
ohne die Scheide auf 83 Zentimeter.
Die Pfeilhöhe beträgt 3,8 Zentimeter und die Klingenbreite 0,8 Zentimeter
(an der breitesten Stelle, am Griffstück).


Grüße

Bismarck

10.09.13, 18:50:17

mario

(Administrator)

Hallo Bismarck,

kannst Dich freuen.

Es handelt sich,laut neuesten Erkenntnissen, um
einen Dragoner-Offizier-Säbel (Hannover 1838-1852).

Gruß mario



123
10.09.13, 19:28:26

infanterieoffizier

(Mitglied)

Ist denn etwas auf der Klinge?

10.09.13, 21:17:20

Bismarck

(User)

Hallo Mario,

ich danke Dir für die Bestimmung des Säbels. Kannst Du mir bitte sagen, wo ich mir Vergleichsstücke anschauen kann, danke.

Die Klinge hat keine Markierungen und auch keine Gravur.


Grüße

Bismarck

10.09.13, 22:18:47

mario

(Administrator)

Hallo Bismark,

in der "ZEITSCHRIFT FÜR HEERESKUNDE" Nr.446 ist so ein Teil in "Super Erhaltung" abgebildet.
Ich glaube das Heft kann man nachbestellen. Auf der freien Wildbahn oder Museen,
habe ich auf solche Säbel nicht geachtet.

Gruß Mario


123
11.09.13, 13:48:24

Bismarck

(User)

Hallo,

ich danke Dir für Deine Bemühungen.


Grüße

Bismarck

11.09.13, 15:29:39

mario

(Administrator)

Wie der Zufall so will...
Ich wurde letztens gefragt, ob ich wüßte was es für ein Teil sei.
Gruß Mario


123
20.10.15, 17:14:10
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder