B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

joehau

(Mitglied)

M1848 Faskinkniv

Gesamtlänge: 587 mm
Klingenlänge: 438 mm
Klingenbreite: 35 - 49 mm, Fehlschärfe 52 mm
Länge der Scheide: 462 mm


Stempel:

Anker auf der Fehlschärfe links
gestrichener Truppenstempel PB B No 366 und 'AH' auf der Fehlschärfe rechts
Truppenstempel 4 R 2K No 96 auf der Parierstange griffseitig


- Kann jemand die Truppenstempel zuordnen ?

- Bei welcher Waffengattung wurden diese Faschinenmesser geführt ?

- Was hat es mit dem Anker Stempel auf sich ?


Gruss Jörg

09.09.13, 23:12:55

schwekapi

(Moderator)

Der Anker ist das ältere Zeichen für Eskilstuna. Wird so oft fälschlicher Weise der Flotte zugeordnet. Bitte auch bei meinen Eintragungen von Herstellerzeichen nachsehen.

PB B No.366 = Pontonier Bataillon, Beväring, Nummer 366

(Beväring - in Etwa mit Wehrpflicht zu vergleichen)

4R 2K No.96 = 4. Regiment, 2. Kompanie, Nummer 96
4. Regiment = des Königs erstes Leibgrenadierregiment

AH = Hagström August, geboren 1817
Besichtigungsrüstmeister von 1857 - 1880

Getragen wurde das Faschinenmesser von fast allen Infanterieeinheiten und den rückwärtigen Einheiten - Train, Pontonier..... und, und, und.


Gruß vom alten Schweden,
Thomas
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Liebe des Volkes ist meine Belohnung.
Wahlspruch von König Carl XIV. Johan
10.09.13, 19:46:42

joehau

(Mitglied)

Danke für die ausführliche Antwort. Diese Faschinenmesser
werden ja gelegentlich auch fälschlich als 'Entermesser'
bezeichnet. Ich dachte mir schon, dass das Unsinn ist.




10.09.13, 22:50:20

joehau

(Mitglied)

Hier, weil das so ein schönes Modell ist, noch ein weiteres
M1848 mit Hersteller: Johan Svengren, Eskilstuna

Gesamtlänge: 582 mm
Klingenlänge: 431 mm
Klingenbreite: 36 - 51 mm, Fehlschärfe 53 mm
Länge der Scheide: 453 mm

Auf der Tragöse der Scheide befindet sich der Truppenstempel
1.I.B. 1.K.

auf der Klinge T.3 No.2146

und noch weitere nicht identifizierte Stempel
ALK AF

Vielleicht fällt dir dazu auch noch was ein.



10.09.13, 23:02:13

joehau

(Mitglied)

Zitat von schwekapi:
Der Anker ist das ältere Zeichen für Eskilstuna. ... Bitte auch bei meinen Eintragungen von Herstellerzeichen nachsehen.


Da finde ich von dir keinen Eintrag zur Herstellermarke
'Anker'. Müsste unter Eskilstuna Jernmanufaktur stehen, oder ?


10.09.13, 23:21:40

schwekapi

(Moderator)

Genau das habe ich gemeint. Erläuterungen zum Faschinenmesser heute - etwas später.


Gruß vom alten Schweden,
Thomas
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Liebe des Volkes ist meine Belohnung.
Wahlspruch von König Carl XIV. Johan
11.09.13, 13:17:41

tuborg99

(Mitglied)



Hallo -

betr. ALK AF schau mal bei Per unter "Besiktningsstämplar":
ALK: Kinnander, August Lars Wilhelm
AF: Fast, Carl August

vG

/Thomas

11.09.13, 17:51:08

schwekapi

(Moderator)

Zitat:
betr. ALK AF schau mal bei Per unter "Besiktningsstämplar":
ALK: Kinnander, August Lars Wilhelm
AF: Fast, Carl August


Diese Anmerkungen sind fachlich ganz richtig. Und vermutlich weiß Jörg auch wer
Per ist. Was ist aber mit späteren Lesern dieser Beiträge. Keiner von denen weiß
wer Per ist. Ich würde mir ein bisschen mehr fachliche Ausführungen wünschen.

ALK und A.F. noch etwas ergänzt. Beide nahmen an den Besichtigungen der Säbel m/1864
und Faschinenmesser m/1848 teil. Jedoch auch an einem imaginären m/1860 - hier habe
ich nicht raus gefunden, um was es sich handelt.

1.I.B. 1.K. = hierbei handelt es sich um das 1. Ingenieurcorps, 1. Kompanie,
mit dem älteren Stempel. Später wurden diese Corps mit "IK" gestempelt. Vermutlich
war es früher ein Ingenieur Bataillon.

T.3.No.2146 = Trainregiment 3, Nummer 2146,
T3 = königliches Norrland Traincorps

Beide Faschinenmesser mit wirklich schönen Altstempeln. Danke fürs zeigen.




Gruß vom alten Schweden,
Thomas
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Liebe des Volkes ist meine Belohnung.
Wahlspruch von König Carl XIV. Johan
11.09.13, 20:02:32

joehau

(Mitglied)

Ich weiß wer Per ist. Per Holmbäck, Bayonets of Scandinavia
http://www.holmback.se/


Dank Euch für die Ausführungen und Ergänzungen !


Mir gefallen die beiden Faschinenmesser auch
ausgesprochen gut.




11.09.13, 20:50:19
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder