B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

vonmazur

(Mitglied)

Gruessen Alle: Diese Saebel war, im Jahre 1910 Praesentiert zu Leutnant Everett Stanton, beim Mitgliedern seiner Regiment---Der 23er New York--National Guard. die Klinge is aus Deutschland, Hersteller ist E u.F Horster, Solingen. Tiefes aetzung mit Gold im Duetschen Art. Haendler ist Henry V. Allen & Co. NY..

(2nd Lt Everett Stanton. Geb. Sep 13,1855, Brooklyn (Kings County) NY. + Jan 29, 1934, Pleasantville, Westchester Co., NY.) Dieser Regiment dient im US Burgerkrieg, und US/Spanien Krieg auch im Feld, im Cuba..

Griffstueke ist aus Ebony Holtz, Die Waffen ist vernickelt beim ganzen Metallteilen. Es gibt (Im Schrift), Schreiben,an die Scheide, ins zwischen die Baender:

"Presented to. 2nd Lieut. Everett Stanton. By The Members of..Co A. 23rd Regiment N.G.N.Y.--May 30th 1910"

"National Guard" bedeutet "Landwehr" oder "Reserve" hier im Amerika..

Ueberall lange: 1,021 M
Waffen lange: 1,0 M
Klingen lange: 86,6 cm
M. Breite: 26 mm
M. Staerke: 7 mm

Dale im Alabama





"hans værge hamrede så fast,
at gotens hjelm og hjerne brast."
04.04.13, 07:26:18

vonmazur

(Mitglied)

Mehr Fotos....


"hans værge hamrede så fast,
at gotens hjelm og hjerne brast."
04.04.13, 07:29:55

Zietenhusar

(Supporter)

Hello Dale,

I would like see the complete sword, please. It must be a beautiful thing.

regards,
Thomas

04.04.13, 08:43:40

vonmazur

(Mitglied)

Thomas: It has a lot of gold loss, from 100+ years of handling. Here are some more fotos of the whole weapon.

Dale


"hans værge hamrede så fast,
at gotens hjelm og hjerne brast."
04.04.13, 09:07:26

Zietenhusar

(Supporter)

Zitat von vonmazur:
It has a lot of gold loss, from 100+ years of handling.
This is not bad. The interesting inscription makes up for the state.
Zitat von vonmazur:
Here are some more fotos of the whole weapon.
Nice sword, thanks.

04.04.13, 09:26:00
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder