B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Hindenburg1847

(Mitglied)

Hallo,
habe dieses alte Feuwehrbeil gestern erhalten und weiß aber nicht zu welchen Anlass es getragen wurde oder man es erhalten hat.
Auch die zeitlische Einschätzung ist mir nicht bekannt.

Sehr schöne beidseitige Ätzungen.
Schriftzug: GOTT ZUR EHR, DEM NÄCHSTEN ZUR WEHR

Länge: 37cm
Beilbreite: 17cm
Gewicht: 620g

Beil ist mangnetisch, Griff aus Holz

Wenn man das Beil rumdreht, findet man neben dem Griff im Beil die Nr. 48
Für was steht die? Hersteller?

Kann mir jemand helfen?

Schöne Grüsse,
Stefan

29.01.13, 15:57:40

ulfberth

(Zeugwart)

Beile dieser Art wurden zur Galauniform angelegt. Zur Dienstuniform wurden - wenn vorgesehen - stabile unverzierte Gebrauchsbeile geführt.

Was mich irritiert, ist die Ätzung auf dem Blatt mit einer eher ungewöhnliche Symbolik:

Oben das "Allsehende Auge" (Auge der Vorsehung im Dreieck umgeben von einem Strahlenkranz). In eine ähnliche Richtung weisen auch die beiden ineinander verschlungenen Hände. Wobei diese auch bei diversen Organisationen auf gegenseitige Hilfe Verwendung finden. Darunter eine Sonne oder Sonnenrad(?).

Hier stellt sich die Frage, warum solche (freimaurerischen?) Symbole Einzug auf ein Feuerwehrbeil gefunden haben.

In wie weit die Zahl "48" für eine Seriennummer steht, läßt sich nicht beantworten. Möglich wäre auch eine Modellnummer des Herstellers.

Gruß

ulfberth



www.seitengewehr.de
30.01.13, 00:17:15

Hindenburg1847

(Mitglied)

Hallo ulfberth,
danke für deine Infos.

Eine zeitliche Einschätzung traust du dir nicht zu?

Ich kenn mich leider nicht aus mit diesen Sachen.

Gruß,
Stefan

30.01.13, 12:39:05

ulfberth

(Zeugwart)

Hallo Stefan!

Eine zeitliche Bestimmung ist mir nicht möglich. Um so mehr, als solche Beile bereits im 19ten Jahrhundert in Mode kamen und ich nicht abzuschätzen vermag, ab wann diese "Paradewaffen" wieder unmodern wurden.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
30.01.13, 13:45:15

Hindenburg1847

(Mitglied)

Hallo ulfberth,
ok das leuchtet mir ein.

Trotzdem vielen Dank für alles.

Gruß,
Stefan

30.01.13, 14:48:44
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder