B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

limone

(Super-Moderator)

Das Excalibur-Schwert vom Zugersee

Im Herbst 2010 fanden Forschungs-Taucher im Zugersee ein Schwert, das rund 600 Jahre lang unentdeckt auf dem Seegrund lag. Die Archäologen standen vor einem Rätsel.  Wer hatte die edle Waffe hergestellt? Wer war ihr Besitzer? Die Forscher haben den mysteriösen Schwertfund über Monate analysiert und erste Antworten gefunden.

>Video<


Grüße

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
28.12.12, 18:13:52

Zietenhusar

(Supporter)

Eine Frage kann möglicherweise beantwortet werden, und zwar die Fundstelle. Anbetrachts des giftigen Quecksilbers in den Ziernägeln der Hilze wird der Träger das Stück wohl freiwillig im See versenkt haben. Im Gegenzug wird das Quecksilber das Holz erhalten haben.

Schöner Fund!

Gruß,
Thomas

28.12.12, 19:23:25

caliburn

(Mitglied)

hallo. na ja, das der besitzer das schwert wegen der nägel im griff im see versenkt hat, ist doch eher unwahrscheinlich. lachen

31.12.12, 21:16:35

Zietenhusar

(Supporter)

Man weiß es nicht! Vielleicht hat der Besitzer den Wassertest gemacht. Treibt das Schwert oben ist es verhext... lachen

01.01.13, 11:37:16

excalibur

(Moderator)

hehe, ja genau. aber leider ist es abgesoffen.

01.01.13, 11:58:01

Schiavona13

(Mitglied)



Suche holländisch Blankwaffen , Uniformen, Orden / Ehrenzeichen und Kopfbedeckungen
01.01.13, 14:10:01

Black

(Mitglied)

omg-gibt´s das auch mit Untertiteln???

05.01.13, 17:25:28
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder