B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

olgaulan

(Mitglied)

Württembergischer Säbel um 1800
vermutlich Infanterie-Offizier

Eisernes Griffbügelgefäß, hölzerne Griffhilze mit Leder überzogen und Kupferdrahtwicklung. Eiserne Griffkappe. Es befinden sich Reste an Gravuren auf der Terzseite der Klinge ein gekröntes "F II" (für Friedrich II reg. 1797 - 1816). Auf der Quartseite eine Krone und das kurfürstliche Wappen mit den drei Hirschgeweihstangen.

Säbellänge.............................92 cm
Klingenlänge...........................78cm
Klingenbreite (max.)..................36 mm
Klingenstärke (max.)..................9 mm

Gruß olgaulan

06.12.12, 10:14:19

mario

(Administrator)

Ich hänge den mal hier mit an. Es ist ja auch ein ""Württembergischer Säbel um 1800"" wird aber leichte Kavallerie sein. Interessant ist der Anschraubkorb.

Preußensammler aufgepasst !!!
Aus Herzog FII wurde 1806 "König Friedrich"

Gruß Mario



123
20.10.15, 20:45:27
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder