B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

olgaulan

(Mitglied)

Alle Eisenteile vernickelt. Klinge gepunzt W.K&C und mit zwei Zügen (Doppelrück - Klinge).ohne Ätzung Scheide mit zwei gebuckelten Ringbändern.

Gesamtlänge.....................950 mm
Säbellänge........................910mm
Klingenlänge......................790 mm
Klingenbreite (max.).............20mm



14.09.12, 17:18:44

infanterieoffizier

(Mitglied)

Hallo, da die Baden-Ecke etwas ruhig geworden ist, dachte ich, ich ergänze hier mal.

Der Träger stammt aus dem GrR 109 und ist 1915 als Major in Frankreich gefallen.

Viel Spaß beim Ansehen!

13.07.16, 23:02:02

mac_oli

(Mitglied)

Sehr hübsch! Vielen Dank für die Vorstellung das Säbels! Ich freue mich über jeden Badener.

21.07.16, 22:18:09

Leibgrenadier

(User)

Hier mal 2 Badische Offizierssäbel bzw. -degen aus meiner Sammlung

25.07.17, 19:32:36

mario

(Administrator)

Hallo Leibgrenadier,
willkommen im Forum.
Woran erkennst Du an Deinem IOD, dass es ein Badener ist?
Am Württemberger Portepee doch eher nicht?
Gruß Mario


123
25.07.17, 21:06:15

corrado26

(Super-Moderator)

Bei DER Baden-Begeisterung verwundert mich schon die Null-Reaktion auf meine Baden-Vorstellungen in der Rubrik BADEN - aber vielleicht existiert bei den Meisten Baden auch nur ab 1870 cool
corrado26

26.07.17, 15:52:50

Leibgrenadier

(User)

Also ich erkenne hier kein Württemberger Portepee - ich erkenne beim IOD gelb (gold) und rot.


26.07.17, 16:01:21
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder