B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

sonjar

(Mitglied)

Hallo Forum, die beiden von mir vorgstellten Marinepistolen sind wahrscheinlich von einem Besitzer, die unter den Bronzeläufen eingeschlagenen Anfangsbuchst. " T M " könnten diesen Schluß zulassen. Bisher ist mir eine zweifelsfreie Auflösung der Inschrift, nicht gelungen. Brasilien, Spanien, Portugal ?! Die folgenden Buchstaben, ergeben diese Inschrift. " Captaine, alem americ de Minas ". Der Gesamtzustand der P. ist recht gut, die Art der Fertigung / Verarbeitung u. Einpassung der Griffe in die Schloßplatte erfolgte in gleicher Weise. Die Steinschloßpistole ist 23 cm lang, mit rundem Bronzelauf, Kanonenrohrmündung u. glatter Seele ca. 15mm. Beschußzeichen, Belgien. Die Perkussionspistole ist 16.5 cm lang, mit achteckigem Bronzelauf ebenf. einer Kanonenrohrmündung, glatter Seele ca. 13mm, gleicher Beschußstempel. Über insgesamt weiterführende Hinweise, würde ich mich freuen. Gruß, Sonjar

30.08.12, 12:44:14

corrado26

(Super-Moderator)

Knackpunkt ist die Schlosskastensignatur an der Steinschlosspistole. Das "Cp" mit dem hochgestellten "u" steht sicherlich nicht für Capitaine, sondern eher für ein portugiesisch/brasilianisches "Captivu" o.ä., woraus man davon ausgehen könnte, dass es sich vielleicht um eine Erinnerungssignatur, etwa "erbeutet im amerikanischen Minas" handeln könnte. Da beide Pistolen aus Messing gegossen sind, spricht dies mit großer Wahrscheinlichkeit wenn auch nicht zwangsläufig für deren Verwendung auf See.

Das "TM" an beiden Waffen als Besitzermonogramm ist eher unwahrscheinlich, vielmehr dürfte es sich um den Herstellerstempel handeln: Ein Toussaint Minse ist in Lüttich für das Jahr 1791 als Fabricant und Büchsenmacher nachweisbar, er käme auch rein zeitlich als Hersteller der beiden Waffen in Frage. Da zumindest eine der Pistolen den Lütticher Beschuss ELG zeigt, der erst ab 1813 in dieser Form Verwendung fand, kann diese Pistole frühestens zu diesem Zeitpunkt entstanden sein.

corrado26

30.08.12, 15:41:42

sonjar

(Mitglied)

Hallo Corrado26, danke für Deine ausführliche Zuordnung bezgl. der beiden Waffen, ich hätte keine Chance gehabt dieses so zu recherchieren... Gruß, Sonjar

30.08.12, 17:26:19
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder