B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

schwekapi

(Moderator)

Der Säbel m/1825 war für die Leibgarde zu Pferd und die
Husarenregimenter vorgesehen. Die Leibgarde zu Pferd bekam
diesen Säbel im Winter 1826/1827 (400 Mann),
das Leibregiment Husaren Corps im Jahr 1832 (445 Mann
sowie das Småland Husaren Regiment 1830 (490 Mann).
Es werden mit Reserven ca. 1.700 Stück gefertigt worden sein. Von diesem Säbel gab es auch eine Ausführung für Unteroffiziere. Ebenso gab es drei Varianten bei der Anzahl der Griffmulden. Es sind Stücke mit 8, 11 und 18 Griffmulden bekannt. Das Gefäß hat die Bezeichnung "Helvig Gefäß" Es wurde von Generalfeldzeugmeister Helvig konstruiert. Er hat Anfang des 19. Jahrhunderts sehr viele Waffen und Änderungen an Waffen konstruiert. Durch seine Veränderungen machte vor allem die schwedische Artillerie große Fortschritte.

Auf der Scheide befindet sich gewöhnlich noch der Stempel "Zetterberg". Der wurde bei diesem Stück jedoch rausgeputzt. Zetterberg stellte zu der Zeit ganze Säbel für die schwedische Armee her. Nähere Erläuterung dazu beim Säbel m/1807.

Der Säbel ist nummerngleich.

Beschriftung
auf Klinge und Scheide: Ö.N.S. 34
Östra Närike Schwadron (3) - Nummer 34 -
Leibregiment Husaren Corps (K3)
----------------------------------
auf dem Klingenrücken: ÖS 89
Örebro Schwadron (2) - Nummer 89 -
Leibregiment Husaren Corps (K3)

Leider fehlten bei diesem Säbel die Mitteleisen. Beim Säbel m/1825 fehlen diese häufig. Auf Grund des sehr schönen Truppenstempel auf Klinge und Scheide bin ich aber froh, dass ich ihn erwerben konnte. Die Mitteleisen hat ein mir befreundeter Sammler nachgefertigt.

technische Daten:
Länge mit Scheide: 1,065 m
Länge ohne Scheide: 1,045 m
Klingenlänge: 90 cm
Klingenbreite: 3,5 cm
Pfeilhöhe: 3,5 cm
Gewicht mit Scheide: 1,98 kg
Gewicht ohne Scheide: 1,08 kg




Gruß vom alten Schweden,
Thomas
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Liebe des Volkes ist meine Belohnung.
Wahlspruch von König Carl XIV. Johan
04.03.12, 17:13:20

schwekapi

(Moderator)

weitere Bilder


Gruß vom alten Schweden,
Thomas
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Liebe des Volkes ist meine Belohnung.
Wahlspruch von König Carl XIV. Johan
04.03.12, 17:14:54
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder