B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

limone

(Super-Moderator)

Feuerwaffen-Interessierte: Achtung!

Im Oktober 2011 wurde ein Heftchen mit 72 Seiten in der Auflage von 70, ich buchstabiere: Siebzig Exemplaren aufgelegt, in dem die Fertigung eisenmontierter Export-Pistolen für Dänemark und Norwegen 1690-1750 in Zella-Mehlis, Olbernhau und Suhl sowie die Fertigung dieser Waffen in Aalborg an Hand vorwiegend unbekannter Sammlerwaffen fotografisch und beschreibend dokumentiert ist.

Im Einzelnen:


Titel:
Der Laffer, Jahresschrift des Vereins der Freunde und Förderer des Waffenmuseums Suhl, Sonderheft 2011.
Eine Studie über eisenbeschlagene Reiterpistolen 1690-1750, 72 S. Viele farb. Abb.

Herausgeber:
Vorstand der Freunde und Förderer des Waffenmuseums Suhl e.V.
Friedrich-König-Straße 19
98527 Suhl

Verfasst hat diese Schrift: Erik Troldhuus, Dänemark.
Übersetzt ins Deutsche von: Peter Meihs, Neumünster.
Vorwort von: Dr. Hans Jürgen Fritze.

Der Preis: 5,00 EUR

Zu beziehen über: Die oben angegebene Adresse.


Für den Interessierten eine einzigartige Gelegenheit, für kleines Geld ca. 30 eisenmontierte, öffentlich sonst nicht zugängliche Pistolen dieser Zeit, vorwiegend in Dänemark und Norwegen verwendet, sachkundig dokumentiert nebeneinander zu sehen. Abgerundet wird die Dokumentation durch eine kurze Darstellung der Pistolenentwicklung vom Radschloss zum Steinschloss, eingegangen wird auch auf die herstellenden Manufakturen und die militärische Verwendung der Pistolen bis hin zu Hersteller- und Truppenstempeln.

Im Foto-Anhang Auszüge des Heftchens.


Grüße

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
12.12.11, 23:35:51

excalibur

(Moderator)

ja, vielen dank für den hinweis. gruß.

13.12.11, 14:30:41

schwekapi

(Moderator)

Als alter Schwede interessiert mich das Gebiet natürlich sehr. Sofort, nach dem Du die Ankündigung hier eingestellt hast, habe ich auf der offiziellen WEB-Site des Vereins der Freunde...... die Mail rausgesucht, und dort das Heft bestellt. Bis heute keine Antwort. Dazu denke ich mir dann meinen Teil. Wenn man eine offizielle Mail-Adresse hat, muss auch darauf geantwortet werden. Da kann man sich nicht mit Personalproblemen rausreden. Gerichtsurteil: "Eine offizielle Mail-Adresse ist wie ein Briefkasten. Er muss regelmäßig geleert werden." Spätestens dann hätte man ja meine Bestellung gefunden.

Gruß vom alten Schweden,

Thomas


Gruß vom alten Schweden,
Thomas
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Liebe des Volkes ist meine Belohnung.
Wahlspruch von König Carl XIV. Johan
28.12.11, 21:18:00

Murat

(Mitglied)

Hallo Thomas,
leider habe auch ich die gleiche Erfahrung machen müssen.
Offensichtlich betreibt man dort ein sehr unprofessionelles Behandeln von Anfragen.
Von dritter Seite habe ich inzwischen erfahren, dass das Heft vergriffen sein soll und dass keine weitere Auflage geplant ist.



Gruß

Murat


Si unus qui molestia, vix repuit ad arborem
se putat esse aquila, tam habet est errorem.

28.12.11, 23:12:51

limone

(Super-Moderator)

Ich habe einen netten Antwortbrief per Post (!) erhalten, Inhalt kurz zusammengefasst:

"Die Auflage ist leider vergriffen, eine Neuauflage ist nicht ins Auge gefasst. Das Buch kann gerne nach telefonischer Ankündigung bei uns eingesehen werden..."

Fragt weiter nach, vielleicht merken sie dann, dass man so etwas nicht in einer Auflage von 70 Exemplaren auflegt - zumal die die Kosten bei 200 oder 500 Ex. nur unwesentlich höher sind - teuer ist der Satz. Zudem finde ich, dass es ein Schlag ins Gesicht für Verfasser und Übersetzer ist, wenn man bedenkt, welche Arbeit dahinter steht!!!

Tut mir leid, das Büchlein ist wirklich gut! traurig


Grüße

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
28.12.11, 23:21:37

Zietenhusar

(Supporter)

Ich kannte die Webseite und den Verein bisher nicht. Die Webseite hat keinen Shop, daß heißt, es werden keine Zeitschriften oder Bücher angeboten. Deshalb sehe ich aus Betreibersicht keine Pflicht auf Antworten zu Kaufanfragen.

Dennoch wäre eine kurze Antwort auf E-Mails nett. Aber, man steckt nicht drin und kann den Aufwand dort nicht nachvollziehen. Viele tun sich dahingehend immer noch schwer.

Gruß,
Thomas

29.12.11, 06:11:13

Pauker

(Mitglied)

wenn im Sekretariat die (hauseigenen) Publikationen warum auch immer,
nicht bekannt sind und Anfragen diesbezüglich zwar unverzüglich, aber
immer erst an den Vorsitzenden weitergeleitet werden, fällt hier ganz selbstverständlich ein zusätzliches, unüberschaubares Arbeitspensum an, dass nicht mehr zeitnah von einem einzelnen bewältigt werden kann,
wenn überhaupt.

Ob solche Organisations- und Komoetenzprobleme in Zukunft gemeistert werden, liegt oftmals am Teamgeist aller.

Die telefonische Auskunft:
"Hefte sind vergriffen" hätte mir vollauf genügt und wäre auch hier im Forum angekommen,
stattdessen werden Tel. Nr. ausgegeben....

Viele Grüße Pauker





29.12.11, 09:25:32

corrado26

(Super-Moderator)

Für den Fall, dass sich jemand ERNSTHAFT für das Heftchen und vor allem für seinen Inhalt interessiert, könnte ich ja die 35 Doppelseiten meines vom Autor zugesandten Exemplars einscannen und demjenigen zumailen - für den Fall, dass mein Scanner das durchhält.....
corrado26

29.12.11, 15:41:48

Pauker

(Mitglied)

.......als pdf ein ganz hervorragender Vorschlag.

Für diejenigen, die jetzt ein Trostpflaster benötigen:
"Stahl Glanz Gold" Säbel aus Russland von Solinger Klingenschmieden.
Schaut mal im Forum unter Literatur; Russland,
Zietenhusar hat das Buch vorgestellt. Habe es mir zu Weihnachten
geleistet: 5,– Euro + 1,30 Versand Ich kann es immer noch nicht fassen:
für 260 Seiten, Hardcover, Fadenbindung und viele viele
Farbbilder, Großformat.
Da kann man nichts falsch machen.
Erhältlich direkt beim Freilichtmuseum über Internet
Buch kommt, Rechnung liegt bei.

Guten Rutsch wünscht





29.12.11, 15:52:09

Pauker

(Mitglied)

Bestellungen • Stahl Glanz Gold • Band 13
richten Sie bitte an:

Monika Köhler-Kitzig
Tel.: 0 23 31 / 78 07-189
Fax: 0 23 31 / 78 07-185
E-Mail: Monika.Koehler-Kitzig@lwl.org

Viele Erfolg!
Pauker

29.12.11, 15:58:01
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder