B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

leuss

(User)

Dolch bzw. Kinzal aus dem Kaukasus (Georgien), aus den Zeiten des
Russischen Kaiserreiches, etwa Anfang 20. Jh. Mit Meisterzeichen auf der Klinge.

Besitzer bzw. Meistername steht auf dem Scheidebeschlag mit georgischen
Buchstaben geschrieben. Belederte Scheide aus Holz mit Silberbeschlägen.
Griffstück aus Horn und Walroßknochen, also zweifarbig. Ebenso mit Silber verziert.

Gesamtlänge ohne Scheide: 460 mm
Klinge: 345 mm
Breite: 39 mm


13.10.2012 Edit Admin: Extrahiert aus Verkaufsbereich

26.08.11, 09:35:49
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder