B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Kemira

(Mitglied)

Faschinenmesser um 1850 Fürstentum Schwarzburg Rudolstadt.

Gesamtlänge 600 mm
Klingenlänge 465 mm
Klingenbreite 35 mm

Stempel auf Griffstück

FSR Fürstentum Schwarzburg Rudolstadt
F.B Füsilier-Bataillon
3C ???

Stempel Rückseite

96. 7.Thüringisches Infanterie Regiment Nr. 96
R. ???
2. ???
53 ???

Anbei einige Bilder. Bitte um Hilfe bei der Auflösung der Truppenstempel.
Danke

Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
28.04.11, 18:44:07

corrado26

(Super-Moderator)

Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt, Füsilier-Bataillon, 3. Compagnie.

Infanterie-Regiment (7. Thüringisches) N°96, 2. Kompanie, Waffe N°53.

Gruß
corrado26

28.04.11, 19:49:46

Kemira

(Mitglied)

Danke für die Auflösung Corrado 26. Auf der Klinge unterhalb der Parierstange ist ein "Stern" eingeschlagen, was könnte das sein ??

Danke und Gruß


Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
28.04.11, 19:54:14

ulfberth

(Zeugwart)

Aus "Organisation, Ausbildung und Kriegsmaterial des Bundesheeres" - Stand Ende 1858.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
30.04.11, 15:05:48

corrado26

(Super-Moderator)

Im Buch "Schwarzburger Militär", Rudolstadt 1994 werden auf S.155 vier typgleiche Faschinenmesser erwähnt, welche folgende Truppenstempel aufweisen:

-FSR F.B. 3C. No 98
-FSR F.B. 1C. No 110
-FSR F.B. 4C. No 44
-FSR F.B. 1C. No 114

Diese besitzen alle offensichtlich keinerlei Herstellerstempel. Weitere 13 typgleiche Faschinenmesser, jedoch alle OHNE Truppenstempelung, zeigen auf der Klinge einen Bienenkorb, die Marke von Samuel Hoppe in Solingen. Da die Stücke mit Truppenstempel alle ohne Herstellerhinweis sind, lässt sich vermuten, dass die Stücke mit Herstellerhinweis aus einer möglicherweise späteren Lieferung stammen, jedoch nie ausgegeben wurden.

Der Stern-Stempel ist für mich nicht deutbar. Sorry.
corrado26

30.04.11, 18:21:47

Kemira

(Mitglied)

Danke für die Zusatzinformationen corrado26 und Rolf. Dann wird das "Sternzeichen" wohl weiterhin ein Geheimnis bleiben.

Danke und Gruß


Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
30.04.11, 18:39:15

Kemira

(Mitglied)

Habe die dazugehörige Scheide für das Faschinenmesser gefunden. Das ist fast wie ein 6er im Lotto.
Schwarze Lederscheide mit verdecktem Ortblech. Aufgenieteter Tragehaken aus Messing. Darunter der Brandstempel FSR mit Krone.
Beide sind auch so in "Mit Gott für Fürst und Vaterland" auf Seite 56/57 beschrieben.

Gruß

Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
03.12.12, 19:54:40

Karlf39

(User)

zwinkern Tolles Stück.
Glückwunsch. Vielen Dank für die Vorstellung.

Gruß
Frank

04.12.12, 12:39:20
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder