B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

limone

(Super-Moderator)

Maße des Chassepot Mle. 1866 ganz oben im Beitrag:

Gesamtlänge: 69,3 cm
Klingenlänge: 57,0 cm
Klingenbreite: 3,0 cm
Klingenstärke: 9,5 mm
Durchmesser Parierstangenring: 17,5 mm
2-fach vernieteter Messinggriff mit 15 Griffrillen.

Es handelt sich um ein frz. Chassepot-Yatagan Modell 1866, nicht aptierter Originalzustand, so getragen von dt. Reserve- und Ersatztruppen sowie Landwehr- und Landsturmverbänden.

Rüdiger Franz gibt in Preußisch-deutsche Seitengewehre von 1807-1945, Band 1, S. 92, als Maße an:

Gesamtlänge: 69,85 cm
Klingenlänge: 57,7 cm
Klingenbreite: 3,0 cm

Grüße

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
13.04.09, 17:25:30

limone

(Super-Moderator)

Hier ein Seitengewehr mit Scheide, Seitengewehr gefertigt 1868, preußischer Stempel:

80.R.L.2.106.

Das Seitengewehr:


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
31.08.11, 22:09:23

limone

(Super-Moderator)

Die Scheide mit aptiertem preußischen Tragehaken:


Grüße

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
31.08.11, 22:10:30

ocram

(User)

Hallo zusammen,

hier ein weiteres erbeutetes Chassepot (truppenstempelgleich mit entsprechendem
Tragehaken an der Scheide). Soweit ich das sehe, wurde das Bajonett selbst
nicht umgearbeitet an der Aufpflanzvorrichtung. Vielleicht hat ja jemand
Lust, den Stempel aufzuschlüsseln, würde mich freuen :).


Grüße
Marco

25.01.19, 17:47:36

ulfberth

(Zeugwart)

8. Westfälisches Landwehr-Regiment Nr. 57, I. Bataillon (Essen), 4. Kompagnie (Essen), Waffe 221.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
25.01.19, 22:22:58
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder