B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

ulfberth

(Zeugwart)

Schloß Friedrichstein

Begriffe wie Hessen-Cassel, Kurhessen sind heute nur noch den eingefleischten Interessierten geläufig. Spätestens nach der Einverleibung des Kurfürstentums Kassel 1866 in Preussen endet die jahrhundertelange kurhessische Militärgeschichte.

Erfreulicherweise hat sich aber in Kassel und Bad Wildungen noch viel an Waffen, Uniformen und Ausrüstungsgegenständen erhalten. Ungewöhnlich und völlig vom Zeitgeist abweichend ist ebenfalls, daß Teile dieser Bestände aus ausgestellt, beschrieben und somit einer breiten Öffentlichkeit auch zugänglich gemacht werden.

Um dem Spruch "ab nach Cassel" eine weitere Bedeutung hinzu zu fügen, sollen die folgenden Bilder einfach nur Lust auf einen Abstecher ins Hessische machen.

Die Bilder sind je nach Lichteinfall von sehr unterschiedlicher Güte. Probleme bereitet wie fast immer die dazugehörige Beschilderung. Ich werde versuchen, mit einigen wenigen Erläuterungen die Bilderfolge ein wenig zu untermalen.

Gruß

ulfberg




www.seitengewehr.de
01.11.07, 22:14:27

ulfberth

(Zeugwart)

1


www.seitengewehr.de
01.11.07, 22:17:01

ulfberth

(Zeugwart)

2


www.seitengewehr.de
01.11.07, 22:18:28

ulfberth

(Zeugwart)

3


www.seitengewehr.de
01.11.07, 22:20:01

ulfberth

(Zeugwart)

4


www.seitengewehr.de
01.11.07, 22:22:18

ulfberth

(Zeugwart)

5


www.seitengewehr.de
01.11.07, 22:24:51

ulfberth

(Zeugwart)

6


www.seitengewehr.de
01.11.07, 22:41:05

ulfberth

(Zeugwart)

7


www.seitengewehr.de
01.11.07, 22:42:15

ulfberth

(Zeugwart)

8


www.seitengewehr.de
01.11.07, 22:44:05

ulfberth

(Zeugwart)

9. Hier die typischen Säbel der kurhessischen Jäger-Offiziere mit aufgelegtem silbernem Jagdhorn auf dem äußeren Parierstangenlappen.


www.seitengewehr.de
01.11.07, 22:48:56
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder