B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Zietenhusar

(Supporter)

Ursprünglich für den Export gedacht,

wurden diese Säbel im 1. Weltkrieg einbehalten und als Aushilfswaffen an die deutsche Armee verteilt.

Steckrückenklinge mit Schör.

Herstellerbezeichnung: F. W. Höller, Solingen
Revisionsstempel auf den Klingenrücken und der Angelschraube.

Die Hilze ist an der Angel mit 2 Schrauben verbunden.

Die Maße
Gesamtlänge: 970 mm
Säbellänge: 943 mm
Klingenlänge: 791 mm
Klingenbreite: 27,5 mm
Klingenstärke: 8,6 mm

28.12.07, 21:36:31

ulfberth

(Zeugwart)

3. Ober.-Elsäß. Feldartillerie-Regiment Nr. 80, Colmar und Truppenübungsplatz Oberhofen im Elsaß. Fotopostkarte von 2 Unteroffizieren aus der 2. Abteilung des Rekruten-Depots mit Aushilfssäbel.


www.seitengewehr.de
28.12.07, 21:47:57

Schwertfeger

(Mitglied)

Nicht nur nur beim Train sondern sogar noch 1915 bei preußischen Husaren aufhilfsweise geführt.
(Qualität ist leider nur "ausreichend", da aus alter Feldzeitung kopiert.)


"Suum cuique" (Cicero: Jedem das Seine; Devise des Schwarzen Adler Ordens)
29.12.07, 12:02:31

ulfberth

(Zeugwart)

Bespannte Abteilung des Niedersächsischen Feldartillerie-Regiments Nr. 10 von Oktober 1915


www.seitengewehr.de
29.12.07, 14:15:33

ulfberth

(Zeugwart)

Der leichte und führige Säbel scheint häufig die Begehrlichkeit der Unteroffiziere geweckt zu haben.

Aufnahme aus Itzehoe von 1915. Möglicherweise Feldartillerie Rgt. 9 bzw. Fußartillerie-Regiment 20.


www.seitengewehr.de
29.12.07, 14:17:30

ulfberth

(Zeugwart)

... und noch einmal Artillerie mit unterschiedlichen Säbeln. In der Mitte mit privatem Faustriemen ein (Hilfs-) Ausbilder.


www.seitengewehr.de
30.12.07, 00:06:01

Zietenhusar

(Supporter)

Zwei Ausschnitte von Trägerfotos und der Scan vom Papierfoto meines ersten Aushilfssäbels, dessen Hersteller die Firma Carl Eickhorn war. Meine Nachbarn fanden ihn nach dem Krieg unter einem Hauklotz (hatten die Russen dort liegen lassen) und nutzten ihn hin und wieder zum Farbe umrühren.

30.12.07, 20:41:18

Zietenhusar

(Supporter)

Atelier Rembrandt, Berlin-Lankwitz, Viktoria-Str 1.

09.09.08, 15:08:03
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder