B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

VaJo

(Mitglied)

Hallo.

Ein Schwert in Japan legal zu besitzen bedarf der Erlaubnis der Ju-tō-hō (Japanische Feuerwaffen und Schwert Gesetz).

Darunter fallen alle Schwerter über 15cm egal ob Antikes oder shinsakuto (neues Schwert)

Das betrifft im Moment 2,3 Millionen Schwerter in Japan.

Das "Tōrokushō", diese Registerkarte weist nur das Schwert aus, nicht den Besitzer. Es ist ein Inhaberpapier. Ähnlich unserem Fahrzeugbrief.

Innerhalb von 20 Tagen muss aber der Besitzer Wechsel des Schwertes bei der Präfektur angezeigt werden in der sich das Schwert zuletzt befunden hat.

Jedes unregistrierte Schwert in Japan muss unverzüglich der Keisatsu-shobohan-ka (Abteilung der Kriminalpolizei) gemeldet werden. Diese prüft dann den Ursprung und Herkunft der Klinge.

Massenproduzierte Showato und im Ausland produzierte Schwerter erhalten kein Tōrokushō!

Diese Schwerter werden wenn sie sich im Land befinden vernichtet.

Wird jedes Showato vernichtet? Nein. Schwerter wie z.B. vom Minetogawa oder Yasukuni Schrein (Star Stamp) wurden traditionell hergestellt. Dies hat nichts damit zu tun ob Tamahagene verwendet wurde! Ausschlaggebend ist die Fertigung. So erhalten z.B. auch Mantetsu und Emura Schwerter ein Tōrokushō. Ebenso erhalten diese Schwerter auch regelmäßig Hozon durch die NBTHK und Kanteisho durch die NTHK.

Was passiert mit einem Schwert dessen Herkunft und Fertigung an der Grenze nicht zweifelsfrei festgestellt werden kann, z.b. wenn ich es zum polieren nach Japan schicke.

Diesem Schwert passiert nichts. Es wird wieder an den Absender zurückgeschickt.

Wird ein Schwert das als National Treasure eingestuft wird einbehalten. Klares Nein! Dieses Schwerter können nach Japan ein- und wieder ausgeführt werden.

Ziel des Ganzen ist es sicher zu stellen das die japanischen Schwerter bestmöglich erhalten und konserviert werden. Dabei ist es der Kulturbehörde völlig egal ob sich das Schwert in Japan oder woanders auf der Welt befindet.

Je größer die Vielfalt der Verbreitung desto größer ist die Wahrscheinlichkeit das die Schwerter weiter die Zeit überdauern.


23.11.16, 18:07:01
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder