B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Zietenhusar

(Supporter)

Russian Military Swords - 1801-1817,
Eugene Mollo,
Historical Research Unit, London 1969,
56 Seiten, über 85 Abb.,
ISBN -
Preis - (nur noch antiquarisch)

Komentar:Die Beschreibung der Blankwaffen, Ordonnanz- und Ehrenwaffen, ist in englisch und leider recht knapp gefaßt, aber man kann die Waffen bestimmen.
Einige Portepees sind auch abgebildet.


01.11.07, 21:35:08

Zietenhusar

(Supporter)

Stahl Glanz Gold - Zlatouster Prunk-Klingen aus der Zarenzeit
Juri A. Miller,
Ardey Verlag, Münster 2000,
259 Seiten über 133 Abb.,
ISBN 3-87023-166-1
Preis -

Kommentar: Begleitband einer Blankwaffen-Ausstellung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe in der Zeit vom 29.04. - 31.10.2000.
Wunderbar bebildertes, gut gegliedertes und sehr gut erklärendes Buch über alte russische Blankwaffen und deren Hersteller, die damals aus Solingen abgeworben wurden.
Empfehlenswert!

02.11.07, 05:57:31

korseke1950

(Mitglied)

ЛЕГЕНДАPНЫЕ КЛИНКИ
(Legendäre Klingen)
A.F. Korneew
Moskau, 1979
Broschur, 64 Seiten, 89 S/W-Abbildungen
Sprache: russisch
Preis: antiquarisch


Vorgestellt werden besonders schöne und teils legendäre Blankwaffen (Säbel, Dolche), die sich im Bestand des Zentralen Armeemuseums der sowjetischen Streitkräfte in Moskau befinden. Legendär deswegen, da ihre Träger berühmte sowjetische Militärs waren, die ebenfalls mit abgebildet werden.


01.09.09, 10:33:04

korseke1950

(Mitglied)

Masterpieces of Russian Hunting Arms from The State Hermitage Museum St.Petersburg
Dr. J.A. Miller
Jahrbuch XXXXI The Danish Arms and Armour Society, Naestved, 1996
Festeinband, 144 Seiten, 74 Farb- und S/W-Abbildungen
Sprache: englisch
Preis: antiquarisch

Für Liebhaber schönster Jagdblankwaffen (Hirschfänger, Jagddolche), die allerdings nur einen Teil des Inhalts beanspruchen, da der größere Anteil sich den entsprechenden jagdlichen Gewehren widmet.

03.09.09, 23:20:05

korseke1950

(Mitglied)

Russian sidearms, polearms and baynets 18. – 20th c., Teil 1
A. N. Kulinski
Verlag Atlant, St. Petersburg, 2001
Fester Einband, 383 Seiten, 16 Farb- und 164 S/W-Tafeln
ISBN 5-901555-03-1 (Band 1)
ISBN 5-901555-04-X (Gesamtausgabe)
Sprache: russisch / englisch
Preis: antiquarisch

Teil 1 behandelt die russischen Blankwaffen (Dolche, Degen, Säbel, Stangenwaffen) des Zeitraumes 1700 – 1917. Für den Sammler russischer Blankwaffen unverzichtbar.

05.09.09, 22:57:49

korseke1950

(Mitglied)

Russian sidearms, polearms and baynets 18. – 20th c., Teil 2
A. N. Kulinski
Verlag Atlant, St. Petersburg, 2001
Fester Einband, 275 Seiten, 16 Farb- und 128 S/W-Tafeln, 88 Marken
ISBN 5-901555-05-8 (Band 2)
ISBN 5-901555-04-X (Gesamtausgabe)
Sprache: russisch / englisch
Preis: antiquarisch

Teil 2 behandelt die russischen Blankwaffen (Bajonette, Kampfmesser, Säbel) des Zeitraumes 1917 bis Ende 20. Jahrhunderts. Bajonette werden allerdings ab dem 18. Jahrhundert vorgestellt. Für den Sammler russischer Blankwaffen ebenfalls unverzichtbar.

05.09.09, 22:58:17

korseke1950

(Mitglied)

Edged Weapons from Zlatoust 19th century.
From the Museum of the Artillery, Engineering Corps and Communication Troops.
(T. N. Abolskaja)
Leningrad 1986
Fester Einband mit Schutzumschlag, 25, III, Seiten, 186 Farbabbildungen
Sprache: russisch (englisch)
Preis: antiquarisch

Vorzügliche Farbabbildungen illustrieren auf sehr anschauliche Art das Können der russischen Handwerker. Die vermeintliche Zweisprachigkeit beschränkt sich allerdings nur auf den Titel und eine Zusammenfassung.

08.09.09, 22:18:04

le Hussard

(Mitglied)

Die Blankwaffen Kuban-Kosaken
B. E. Frolov, 2009
320 Seiten in russischer Sprache
29,3 x 22 x 2cm, ca. 2kg
Preis: auf Anfrage

Das Buch ist auch für alle die sich für die russ. Blankwaffen interessieren und die Kopie, bzw. Fälschungen nicht haben wollen, gleichzeitig aber seltene und daher unbekannte in Deutschland Stücke nicht verpassen wolen. Abgebildet und beschrieben sind die Blankwaffen von Schwarzmeer und Kubankosaken Armeen aus XVII-XX Jhrd., reglementierte und nicht reglementierte Waffen, auch viele Stempeln, Feuerwaffen...


Grüße
le Hussard

homo privatus

Ich suche französische Degen aus der Zeit bis 1870
07.05.10, 16:06:54

ulfberth

(Zeugwart)

Iaroslaw Lebedynsky; Les Armes Cosaques et Caucasiennes et les armes traditionneles d'Europe Orientale
Frankreich 1990, Editions du Portail
136 Seiten mit zahlreichen s/w Abbildungen über Blank- und Feuerwaffen sowie Bekleidung der Kosaken des Kaukasus.

ISBN 2.86551.010.7
Preis: nur noch antiquarisch.


www.seitengewehr.de
04.11.10, 23:24:18

leuss

(User)

Blankwaffen vom Kaukasus in Privatsammlungen von gestern und heute
Katalog zur im Frühling 2011 in St.Petersburg stattfindeden Sonderausstellung

207 Seiten in russischer Sprache
Auflage 1000 Stück
Preis: antiquarisch

Vorgestellt sind die kaukasischen Blankwaffen aus der Sammlung des Russischen Ethnographischen Museums (St.Petersburg) und aus bedeutenden russischen Privatsammlungen. Viele Kinzal/Dolche, Schaschka, Säbel usw., ein Muss für jeden "Kaukasus"-Sammler.

12.09.11, 21:29:18
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder