B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Zietenhusar

(Supporter)

Blankwaffen - Säbel der Habsburgermonarchie des 16.-20. Jh.

PhDr. Petr Konopisky / Petr Moudry
Ars Arm Prag 1991,
200 Seiten
durchgehend monochrome Skizzen
ISBN 80-900833-0-7
Preis: - antiquarisch -

Mein Kommentar: Kaum deutscher Text. Keine tiefgreifende Beschreibungen. Man kann sich die Grafiken ansehen und den vermeindlich richtigen Modellnamen in Tschechisch, Deutsch und Englisch lesen. Ansonsten kann man in diesem Buch Blankwaffen finden, die in keinem anderen Buch zu finden sind, auch Sonderformen. Das Buch hat mir schon oft geholfen!


01.11.07, 21:33:15

Schwertfeger

(Mitglied)

Säbel Degen Dolche - Die Seitenwaffen der österreichischen und österreichisch-ungarischen Kriegsmarine
Erich Gabriel, Wien / Hamburg 2001, (Website)
155 S., 120 Illustrationen,
ISBN 3-8132-0780-3 / 3-7083-0001-7
Preis: rd. 25 €

Anmerkung: Umfassendes empfehlenswertes Werk über die Seitenwaffen der österreichischen und österreichisch-ungarischen Kriegsmarine. Behandelt werden neben den Offizier- und Beamtenwaffen auch die der Unteroffiziere und Mannschaften sowie die Waffen die zur Bordausstattung gehörten.


"Suum cuique" (Cicero: Jedem das Seine; Devise des Schwarzen Adler Ordens)
11.12.07, 18:31:10

ulfberth

(Zeugwart)

Uniformen und Blankwaffen der Staatsbeamten und der Bundesbeamten 1848 - 1938.
Jörg C. Steiner
Edition S&H, Wien 1992
274 Seiten, zahlreiche s/w Abbildungen
ISBN: 3-901215-06-9
Preis: Vergriffen / nur noch antiquarisch erhältlich

Anmerkung: Hervorragende Arbeit von "Yogi" Steiner nach den orginalen Vorschriften, ergänzt durch aussagekräftige Fotos aus seiner Sammlung.


www.seitengewehr.de
13.01.08, 23:57:10

Zietenhusar

(Supporter)

Handbuch für die kais. kön. Artillerie.
1. Theil. - 7. Abschnitt / Handfeuer- und blanke Waffen
Bearbeitet von Alfred Ritter von Kropatschek (Hauptmann im k. k. Artillerie-Stabe)
kaiserlich-königlichene Staatsdruckerei, Wien 1873
Nachdruch vom Verlag Walter Andraeas jr., aus dem Jahre 1969
65 Seiten im Heftformat (gebunden)
ISBN: keine Angabe
Preis: nur noch antiquarisch erhältlich

Inhalt:
Beschreibung der Handfeuerwaffen (System Wänzl, System Werndl, Revolver)
Beschreibung der Munition (System Wänzl, System Werndl, Revolver)
Beschreibung der Requisiten (System Wänzl, System Werndl, Revolver)
Zerlegen und Zusammensetzen (System Wänzl, System Werndl, Revolver)
Konservirung der Hand-Feuerwaffen und deren Munition (System Wänzl, System Werndl, Revolver)
Visitirung der Hand-Feuerwaffen und deren Munition (System Wänzl, System Werndl, Revolver)
Gebrauch der Hand-Feuerwaffen (System Wänzl, System Werndl, Revolver)

Leistungsfähigkeit der Hand - Feuerwaffen
Feuerschnelligkeit, Bestrichene Räume, Treffwahrscheinlichkeit, Perkussionskraft, Rückstoss

Einschiessen der Hand-Feuerwaffen

Bezeichnung, Aufbewahrung und Transport der Hand-Feuerwaffen

Notizen über Hinterladungs-Gewehre fremder Armeen
Deutschland, Bayern, England, Frankreich, Belgien, Niederlande, Schweiz, Italien, Rußland

Beschreibung der blanken Waffen
a. Das Bajonnet
b. Der Infanterie-Säbel
c. Der Infanterie-Offiziers-Säbel
d. Der Kavallerie-Säbel
e. Der Kavallerie-Offiziers-Säbel
f. Der Pionnier-Säbel
g. Die Picke

Aufbewahrung und Transport der blanken Waffen

Tabellen:
I über die Grösse der Geschoss-Abgangswinkel
II über die Grösse der Ordinaten der Flugbahnen
III über die Grösse der bestrichenen Bäume
IV über die Grösse der Streuungskreise
V über Treffresultate beim Tirailleurfeuer
VI über die Wirkung des Gewehrfeuers gegen Batterien
VII über Dimensionen und Gewichte der österr. Hand-Feuerwaffen
VIII über die wichtigsten Dimensionen und Gewichte einiger fremdländischer Hinterladungs-Gewehre
IX über Dimensionen und Gewichte der blanken Waffen

23.08.08, 14:21:38

korseke1950

(Mitglied)

Informationen & Mitteilungen
Sonderdruck der Interessengemeinschaft Völkerschlacht Leipzig 1813 der Gesellschaft für Heimatgeschichte
Liebertwolkwitz (bei Leipzig), o. J. (1984)
Broschur, 15 Seiten, darin zwei S/W-Uniformzeichnungen und neun S/W-Tafeln mit Waffen-Zeichnungen
Preis: antiquarisch

Dieser Sonderdruck enthält den Aufsatz „Hieb- und Stichwaffen der österreichischen Armee während der Zeit der Völkerschlacht bei Leipzig 1813“ von einem der bekanntesten Experten für europäische Griffwaffen, Eduard Wagner aus Prag. Natürlich stammen die Zeichnungen allesamt aus seiner Feder. Ergänzt wird der Wagnersche Beitrag durch ein zweiseitiges Typenblatt über österreichische Helme (Offizier-Tschako, Modell 1811 und Infanterie-Tschako, Modell 1806) von Hans-Jürgen Donner.


01.09.09, 10:36:48

korseke1950

(Mitglied)

Monographie der k.u.k. österr.-ung. blanken und Handfeuerwaffen, Kriegsmusik, Fahnen und Standarten seit Errichtung des stehenden Heeres bis zur Gegenwart
Anton Dolleczek
Kreisel & Krüger Wien, 1896, Nachdruck durch die Akademische Druck- und Verlagsanstalt Graz, 1970
Fester Einband mit Schutzumschlag, 172 Seiten, eine Farb- und 20 S/W-Tafeln
Preis: antiquarisch

Für den Österreich-Sammler auch heute noch durchaus von Interesse.


03.09.09, 23:16:07

korseke1950

(Mitglied)

Mit blankem Säbel. Österreichisch-ungarische Blankwaffen von 1848 bis 1918.

M. Christian Ortner / Erich Artlieb
Verlag Militaria, Edition Stefan Rest, Wien, 2003.

Leinen mit Schutzumschlag, 541 Seiten, durchgehend farbig bebildert (ca. 1200 Fotos und Abbildungen)
ISBN 3-9501642-2-7 (deutschsprachige Ausgabe)
Preis: 95,00 Euro

Der zunächst auffallend hohe Preis relativiert sich ganz schnell schon bei Berücksichtigung der Seitenzahl und auch der Tatsache, dass es sich fast ausschließlich nur um Farbfotos handelt. Erstmalig werden hier in einer mehr als beachtenswerten Art und Weise praktisch sämtliche österreichischen Griffwaffen des oben angegebenen Zeitraumes erschöpfend behandelt. Die Waffen werden nicht nur in Gesamt- sondern auch in Detailabbildungen vorgestellt. Somit handelt es sich hier eindeutig schon jetzt um einen Klassiker, welcher auf absehbare Zeit das Standardwerk bleiben wird.

05.09.09, 22:59:13

ulfberth

(Zeugwart)

Pallasche der Habsburgermonarchie.

Jiri Protiva;
Hardcover gebunden.Prag 2009.

193 Seiten mit zahlreichen farbigen (rund 500!) und s/w Abbildungen. Der erste Teil des Buches in tschechischer Sprache und ab Seite 153 die deutschsprachige Übersetzung.

Preis: ca. 40,00 Euro
ISBN: 978-80-86783-37-6


www.seitengewehr.de
23.03.10, 14:57:43
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder