B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

ulfberth

(Zeugwart)

German Bayonets: Vol. I - The Models 98/02 and 98/05.
Carter, Anthony
Tharston Press, Norwich 1984, Norfolk
124 Seiten.

German Bayonets: Vol. II - The Models 71/84, 69/98, 71/98, 98, KS 98, 1914 and 84/98.
Carter, Anthony
Tharston Press, Norwich, Norfolk 1991
239 Seiten.

German Bayonets: Vol. III - The Ersatz, Requisitioned and Captured Bayonets.
Carter, Anthony
Tharston Press, Norwich, Norfolk 1992
303 Seiten.

German Bayonets: Vol. IV - The Regulation Pattern Sword Bayonets 1860-1900.
Carter, Anthony
Tharston Press, Norwich, Norfolk (1994)
384 Seiten.

ISBN: ---
Preis: nur noch antiquarisch

Anmerkung: Alle Bände mit vorzüglichen s/w Fotos von Seitengewehren, Stempeln und Soldaten mit diesen Waffen. Hinzu kommen die bei Carter üblichen Tabellen der Hersteller mit den jeweils von ihm katalogisierten Produktionszeiträumen.


www.seitengewehr.de
23.07.08, 13:01:57

ulfberth

(Zeugwart)

Schloß Moritzburg (Hg); Vom Jagen

Begleitband zur Ausstellung "Vom Jagen" 29. Mai bis 30. August 1992 im Schloß Moritzburg in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden.

112 Seiten mit diversen farbigen und s/w Abbildungen und Beiträgen von verschiedenen Autoren.

Dabei auch u. a.: "Jagdblankwaffen in der kurfürstlichen Rüstkammer" und "Jagdschußwaffen in Sachsen".

ISBN: ---
Augenblicklicher Preis: 2,00 Euro zuzüglich Porto

Bezugsquelle: Hier klicken


www.seitengewehr.de
28.07.08, 09:43:10

ulfberth

(Zeugwart)

Horst Friedrich und Peter Wacker; Unter Nassau´s Fahnen. Katalog zur Sonderausstellung 2001 in der Wehrtechnischen Studiensammlung des BWB, Koblenz 2001.

88 Seiten, zahlreiche s/w Abbildungen, 1 farbige Beilagenkarte.

ISBN: 3-927038-62-8
Preis: nur noch antiquarisch - Evtl. WTS oder Buchhandlung Collectiana, beide Koblenz.


www.seitengewehr.de
28.07.08, 13:30:50

ulfberth

(Zeugwart)

Schiers, Ulrich (Hg): "Mit Gott für Fürst und Vaterland" Das Militär der mitteldeutschen Kleinstaaten von 1815 bis 1918.

Katalog zur Sonderausstellung Schloß Friedenstein Gotha, Museum für Regionalgeschichte und Volkskunde, in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Heereskunde e. V. (30. April bis 31. Oktober 2005)

131 Seiten mit zahlreichen farbigen und s/w-Abbildungen. Schwerin: 2005.

ISBN: 3-00-015959-2
Preis: Vergriffen - nur noch antiquarisch erhältlich.

Text aus dem Verlagsprospekt: Der großformatige, durchgehend farbig illustrierte Band (Format = 24 x 27 cm) enthält eingangs eine umfassende Würdigung des Thüringer Pfarrers Franz Heinrich Bonsack und seiner bedeutenden Militariasammlung. Im Hauptteil des Buches behandeln sachkundige Autoren wie Ulrich Herr, Klaus-Peter Merta, Konrad Brand, Gerhard Lengelsen und Lars-Holger Thümmler sowie Ulrich Schiers für das Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach, für die Herzogtümer Anhalt, Sachsen-Meiningen und Hildburghausen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg und Gotha sowie für die Fürstentümer Reuß, Schwarzburg-Rudolstadt und Schwarzburg-Sondershausen, jeweils einzeln bis 1866 und dann bis 1918 im Deutschen Reichsheer geschlossen deren Militärgeschichte (insbesondere Organisation und Teilnahme an Kriegen), Uniformierung (einschließlich Portepees, Troddel und Faustriemen sowie der Staats- und Hofbeamten) und die Blankwaffen. Den zahlreichen Auszeichnungen sowie den Truppenfahnen sind zwei eigene Kapitel gewidmet.




www.seitengewehr.de
18.08.08, 23:06:55

Schwertfeger

(Mitglied)

Imperial German Edged Weapons
  • Volume 1 - Army and Cavalry
  • Volume 2 - Naval dirks and sabers
  • Volume 3 - Automobile and Aero Corps, governement and civilian, hunting, colonial, Kinder

Thomas M. Johnson, with Victor Diehl & Thomas Wittmann
Schiffer Military History Books, Atglen 2008
272 / 208 / 272 S., über 450 / 200 / 400 s/w und bunte Abb.,
ISBN: 9780764329340 / 9780764329357 / 9780764329364,
Preis: $79,95 je Band (bei Abnahme aller drei 20% Rabatt)
Internet: http://www.schifferbooks.com

Anmerkung: Fulminant ausgestattete Fotobücher mit deutschen Blankwaffen, die insbesondere in den USA auf dem Markt waren bzw. sind. Für den dortigen Markt "Referenzwerke". Deutsche Leser werden sich an den Bilder sicherlich erfreuen, die Texte hätten deutscher heereskundlicher Unterstützung bedurft.



"Suum cuique" (Cicero: Jedem das Seine; Devise des Schwarzen Adler Ordens)
17.12.08, 12:40:31

KiBuch

(verstorben)

Die deutsche Infanterie 1871 bis 1914

Ulrich Herr / Jens Nguyen
ISBN 978-3-902526-22-9
2 Bände - 850 Seiten - unzählige Farb, -S/W -Fotos


Kommentar Wem der Band "Die deutsche Kavallerie" obiger Autoren bekannt ist, wird auch von diesen beiden Bänden fasziniert sein. Gut, 130 € sind auf dem ersten Blick kein Schnäppchen, ABER, behandelt werden, von der preuß. Infanterie mal abgesehen, sämtliche Kontigente der preuß. Armee, derern Uniformierungen, Ausrüstungsgegenständen - über Helme, Koppel bis zum Schanzzeug, dargestellt in brillanten Bildern.

Grüße, Michael



26.12.08, 13:44:06

ulfberth

(Zeugwart)

Nach Rang und Stand - Deutsche Ziviluniformen im 19. Jahrhundert.

Stadt Krefeld, Deutsches Textilmuseum [Hg], Krefeld 2002.
ISBN 3-00-009193-9
Preis 30,00 Euro
295 Seiten, zahlreiche excellente farbige und s/w Abbildungen.

Anmerkungen:
Ein hochinteressantes Werk über Ziviluniformen von Feuerwehr über Polizei, Lakaien, Ritterorden, Hofbedienstete, Kammerherren etc. etc. etc.

Schon beim Lesen des Autorenverzeichnisses dürfte der eine oder andere bekannte Name ins Auge springen. Die Autoren und deren Beiträge rechtfertigen den Preis in jedem Fall.

Das Buch führt in Bereiche ein, die in der normalen Fachliteratur fast unbeachtet bleiben. Ob es nun die Galauniform eines Ministers oder die Livree eine Lakaien in einem gräflichen Hause ist - der Bogen wird in diesem Werk weit gespannt und bringt viele neue Einblicke. So auch bei den deutschen Ritterschaften. Vor allem sollte man nicht vergessen, daß Blankwaffen zu vielen dieser Uniformen dazu gehörten. Auch in diesem Bereich ist die eine oder andere Hilfestellung für Sammler möglich.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
09.01.09, 14:30:19

ulfberth

(Zeugwart)

Udo Vollmer; Deutsche Militär-Handfeuerwaffen, Heft 10, Bremen, Lübeck, Hamburg, Oldenburg, Schleswig-Holstein.

Selbstverlag, 1. Auflage.
Vertrieb: Deutsches Waffen-Journal (DWJ), Blaufelden.
Preis: 19,90

224 Seiten mit zahlreichen s/w Abbildungen. Im Bereich Schleswig-Holstein auch Angaben zu Blankwaffen und Truppenstempel.


www.seitengewehr.de
12.02.09, 00:21:01

ulfberth

(Zeugwart)

A COMPENDIUM OF BRITISH AND GERMAN REGIMENTAL MARKINGS - COMPILED AND EDITED BY GORDON HUGHES AND CHRIS FOX

32 Seiten, Eigenverlag der Autoren, Brighton 1975.

Einer der Mitarbeiter des Heftchens war Hans-Rudolf v. Stein!

Preis: Nur noch antiquarisch
ISBN: ohne


www.seitengewehr.de
09.05.09, 17:40:40

ulfberth

(Zeugwart)

Klaus Ulrich Keubke und Uwe Poblenz; Die Freikorps Schill und Lützow im Kampf gegen Napoleon

144 Seiten mit 76 s/w Abb.und 16 Farbtafeln, Festeinband

Preis: 20,00 Euro
ISBN: 978-3-00-027369-8

Bezug auch direkt über APH

Verlagstext: Der Band 24 "Die Freikorps Schill und Lützow im Kampf gegen Napoleon" behandelt erstmals seit mehr als 100 Jahren die Geschichte des Kampfes beider preußischer Freikorps im Kampf gegen die napoleonische Fremdherrschaft. Sie wird geschlossen in Gestalt einer exakten übersichtlichen Zeittafel dargestellt. Schill und Lützow und viele ihrer Mitkämpfer bei der Verteidigung von Kolberg 1806/1807, bei dem Zug Schills von Berlin über Bernburg, Dömitz, Rostock, Ribnitz und Damgarten nach Stralsund im April/Mai 1809 und in den Befreiungskriegen 1813/1814 und 1815 sind Freunde und Waffengefährten gewesen. In beiden Freikorps kämpfte auch eine beachtliche Zahl Mecklenburger und Pommern. Einige ihrer Aktionen fanden auf dem Territorium des heutigen Mecklenburg-Vorpommern statt. An diesen Teil deutscher Militärgeschichte Anfang des 19. Jahrhunderts soll mit dem Band erinnert werden.

Anmerkung: Mit dabei auch Abbildungen von Waffen der Lützower (Blüchersäbel) und des von Schill in Kolberg getragenen Säbels sowie des gestifteten Ehrensäbels.



www.seitengewehr.de
18.05.09, 23:35:28
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder