B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Zietenhusar

(Supporter)

Der Blücher-Säbel,
Gerhard J.R. Seifert & Claus P. Stefanski,
Edition Visier, Singhofen 2001,
117 Seiten, über 73 Abb.,
ISBN 3-89715-535-4,
Preis: ca. 13 €

Kommentar: Hervorragendes Buch, in liebevoller Kleinarbeit zusammengetragene Daten und Fakten, speziell zum Blüchersäbel. Ein Muß für Sammler deutscher Blankwaffen! Zur Zeit noch zu kleinem Preis erwerbbar.


01.11.07, 21:08:48

Zietenhusar

(Supporter)

Die langen Offizier-Seitenwaffen der deutschen Marinen,
Claus P. Stefanski & Dirk Stefanski
E. S. Mittler & Sohn GmbH, Hamburg 2000,
174 Seiten, über 290 Abb.,
ISBN 3-8132-0570-3,
Preis: ca. 29 € (antiquarisch),
Auch in englischer Sprache erschienen.

Kommentar: Absolutes Bestwerk von Autoren, die wissen, was sie schreiben. Hervorragende und detailgetreue Fotos der Griffe, Säbel- und Scheidenbesonderheiten. Verschiedene Gefäßformen, Klingenverzierungen, Portepees und Trägerfotos. Liebevoll recherchierte Abhandlungen, die kaum Fragen aufkommen lassen. Sehr empfehlenswert.

01.11.07, 21:30:10

Zietenhusar

(Supporter)

Me fecit Potzdam - Altpreußische Blankwaffen des 18. Jahrhunderts,
Bernd A. Windsheimer,
Biblio Verlag, Bissendorf 2001,
466 Seiten, über 650 Abb.,
ISBN 3-7648-2342-9,
Preis: ca. 100 €,

Kommentar:
Neben Abbildungen in schwarz/weiß, sowie in Farbe, sind detailierte Beschreibungen zu den Stücken reichlich vorhanden. Von den 466 Seiten sind keine "verschwendet" worden. Muß man haben!

02.11.07, 05:28:36

Zietenhusar

(Supporter)

Blankwaffen aus drei Jahrhunderten,
Klaus Hilbert,
Brandenburgisches Verlagshaus, Berlin 1998,
159 Seiten, über 213 Abb.,
ISBN 3-89488-123-2,
Preis: - (nur noch antiquarisch),

Kommentar: Sehr gutes Buch über mehr als 200 sächsische Blankwaffen in Wort und Bild. Sehr empfehlenswert.

02.11.07, 05:30:31

Zietenhusar

(Supporter)

Die blanken Waffen und die Schutzwaffen,
W. Gohlke,
Heere der Vergangenheit - J. Olmes, Krefeld 1972,
157 Seiten, 119 Abb.,
ISBN -
Preis - (nur noch antiquarisch)
[Ein Nachdruck, Original: Leipzig 1912.]

Kommentar: Gern gekauftes aus dem Antiquariat. Schön zum Vergleichen der damaligen Bezeichnungen mit den heutigen, wobei genau sich hier damals schon viele Fehler eingeschlichen haben. Für die Bestimmung von Blankwaffen im Ganzen uninteressant, für 's Hobby allgemein gut zu gebrauchen.

02.11.07, 05:37:28

Zietenhusar

(Supporter)

Das Heerwesen in Brandenburg und Preußen von 1640-1806 - Die Bewaffnung,
Heinrich Müller,
Brandenburgisches Verlagshaus, Berlin 1991,
240 Seiten, 266 Abb.,
ISBN 3-327-01072-2,
Preis - (nur noch antiquarisch)

Kommentar: Empfehlenswert.
Auch wenn es hier um alle Arten von Waffen aus dieser Zeit geht, sind doch Bild- und Textteil über Blankwaffen ausgezeichnet. Autor war Mitarbeiter des DHM/Zeughaus Berlin.

02.11.07, 05:39:55

Zietenhusar

(Supporter)

Preußisch-deutsche Seitengewehre 1807-1945,
Bände I bis V,
Rüdiger Franz,
Journal-Verlag Schwend, Schwäbisch Hall 1988 bis 2000,
Seiten 391, 566, 414, 486, 609,
ISBN -
Preis ca. 20 € je Band

Kommentar: Viel Detailangaben, hervorragende Bilder. Empfehlenswerte Anschaffung!

02.11.07, 05:48:47

Zietenhusar

(Supporter)

Historische Blankwaffen des 17. - 19. Jahrhunderts - Degen Pallasche und Säbel aus Sachsen
Beiträge zur Altenburger Heimatgeschichte - Heft 11,
Hans Joachim Kessler & Dieter Schulze,
Schloß- und Spielkartenmuseum, Altenburg 1979,
36 Seiten, 30 Abb.,
ISBN -
Preis - (nur noch antiquarisch)

Kommentar: Klein aber fein!!! Detailierte Zeichnungen, auch von den Klingenverzierungen.

02.11.07, 05:51:11

Zietenhusar

(Supporter)

Das deutsche Bajonett
John Walter
Motorbuch Verlag, Stuttgart 1995 2. Aufl.,
166 Seiten,
ISBN -
Preis - (nur noch antiquarisch)

published in English language too:

The German Bayonet
Arms & Armour Press (GB) / Fortress Publications Inc. (USA), London 1976 / Stoney Creek 1976,
ISBN 0 85368 211 9 / 0 96904 861 0
Preis -

Kommentar: Sehr Hilfreich. Es werden neben den vielen Seitengewehren auch Herstellercodes, Truppenstempel und Herstellerstempel aufgezeigt und entschlüsselt. Auch werden die einzelnen Waffenschmieden, mit Gründungsjahr und Warenangeboten, beschrieben.

02.11.07, 05:52:52

ulfberth

(Zeugwart)

Führer zu Militaria- und Waffensammlungen -
Bundesrepublik Deutschland, Deutsche Demokratische Republik und Republik Österreich.

Zusammengestellt von Bibliotheksrat i. R. Hans Zopf.

Im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Heereskunde und des Deutschen Waffen-Journals (DWJ).

Journal-Verlag Schwendt GmbH, Schwäbisch Hall 1977.

203 Seiten, diverse s/w Abbildungen
ISBN -
Preis - (nur noch antiquarisch)

Noch immer das aktuellste Standardwerk zum Thema!


www.seitengewehr.de
09.11.07, 02:05:59
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder