B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

kuhler

(User)

Bayrischer Artillerie-Extrasäbel, Mannschafts-Eigentumswaffe

Weyersberg-Katalog-No. 162: „Bayrischer Artillerie-Extra-Säbel"

Vernickelte, gebogene Rückenklinge mit beiseitig
breiter Hohlkehle, zur Mittelspitze hin zweischneidig

Beidseitig Ätzungen im gefrostetem Feld: terzseitig von Blumenornamenten und
milit. Trophäen eingerahmt "5. K.B. Feldart. Reg. Prinz Leopold"
quartseitig: Blumen, Trophäen, großes Rankenornament, Fahne u. Reichsadler, Blumen
Rücken: Ranke über 40 cm

Vernickeltes halbkreisförmiges Bügel-Gefäß mit ganzer vorgezogener Griffkappe,
Griffbügel im Knauf eingelassen, glatter Griffrücken, blanker Griffring;
kurze, abwärts gerundete Parierstange; alles aus vernickeltem Stahl.
Gerippter Griff mit Kunststoff überzogen.

Vernickete Stahlblechscheide mit einem beweglichem Ring, asymmetrisches Ortblech.

Gesamtlänge: 94 cm
Klingenlänge: 77 cm


12.06.09, 15:19:53

Yannic

(User)

Hier ein Exemplar mit hinten liegenden Spitze.
Hersteller ist WK&C und vertrieben wurde der Säbel durch M. Zöltsch, München.
Dieser hat eine beidseitige Ätzung "In Treue fest".

Maße sind:

-Gesamtlänge: ~1000mm
-Klingenlänge: ~860mm
-max. Klingenbreite: 26mm

28.04.20, 17:11:36

fritz1888

(Moderator)

Glueckwunsch zum neuen Saebel!

28.04.20, 19:03:56

Yannic

(User)

Ich danke dir!
Der Erste mit verzierter Klinge ist doch immer was besonderes...

Auf viele weitere!

28.04.20, 20:20:11
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder