B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

KiBuch

(verstorben)

Habe nicht schlecht gestaunt, als ich diese Pistole sah, möchte sie für unsere Rätselfreunde "nutzen", ALSO, was ist das genau für eine Waffe?



Viel Spaß, Grüße, Michael





09.03.09, 17:28:43

Zietenhusar

(Supporter)

Eine Unterhammerpistole?

09.03.09, 17:48:58

Hauptmann

(Mitglied)

ich denk mal eine Luftpistole
damit konnte man bis zu 10 schuss mit einer
Ladung Luft anfeuern
auserdem hatte sie den Vorteil das sie ziemlich leise war

ist aber nur vermutung
wegen den seitenhebel

sg Der Hauptmann


Hoch Regiment der Rainer, hoch Salzburg unser Land

Auszug aus dem Regimentsmarsch des
59. Infanterieregimentes "Erzherzog Rainer"
09.03.09, 18:01:29

Totenkopfhusar

(Mitglied)

Ich halte es auch für eine Unterhammerpistole; Hahn mit Fingeröse zum Vorspannen, seitlicher Verschluß und vorne am Bügel der Abzug.

Habe so eine Konstruktion allerdings noch nicht bewußt wahrgenommen.

Was für ein Kaliber hat das Gerät?


Suche ständig höhere Stufen des Roten Adlerordens, Kronenordens und Hohenzollernschen Hausordens,
sowie Steigbügel für Ulanen mit Aufnahme für Stahlrohrlanze.
09.03.09, 19:48:52

KiBuch

(verstorben)

Unterhammerpistole ist offensichtlich richtig. Die Abzugsvorrichtung und den seitlichen Verschluß hat Totenkopfhusar richtig erkannt - so weit so gut.
Das Kaliber dieser Waffe beträgt 15,5 mm.

WIE aber wird sie geladen, WELCHEM Land ist sie zuzuordnen?



Grüße, Michael




09.03.09, 20:47:21

Totenkopfhusar

(Mitglied)

Knicklauf?


Suche ständig höhere Stufen des Roten Adlerordens, Kronenordens und Hohenzollernschen Hausordens,
sowie Steigbügel für Ulanen mit Aufnahme für Stahlrohrlanze.
09.03.09, 21:29:29

KiBuch

(verstorben)

Im Prinzip ja.

09.03.09, 21:35:40

Totenkopfhusar

(Mitglied)

Sieht für mich so aus, als ob man den Lauf seitlich wegschwenken könnte?

Aber bzgl. der Herkunft habe ich keinen Schimmer. Wie alt ist das Ding? Anfang, Mitte 19 Jahrhundert?


Suche ständig höhere Stufen des Roten Adlerordens, Kronenordens und Hohenzollernschen Hausordens,
sowie Steigbügel für Ulanen mit Aufnahme für Stahlrohrlanze.
09.03.09, 21:42:36

KiBuch

(verstorben)

... nicht seitlich...

Wird als Modell 1841 bezeichnet!



09.03.09, 21:49:57

Zietenhusar

(Supporter)

cool, äh, ich meine genial Idee

09.03.09, 22:02:44
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder