B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

ulfberth

(Zeugwart)

Das letzte Seitengewehr der Fußgendarmen im Großherzogtum Sachsen-Weimar:
HIER KLICKEN

Achtung: PDF-Datei! Kann geladen, gespeichert und kopiert werden. Ausdruck ist nicht möglich.

Ich empfehle die AKTUELLE Version 9.xx des Adobe Readers. Kostenloser download hier: Adobe Reader
Mit älteren Versionen ist das Lesen häufig nicht möglich.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
01.01.09, 15:38:52

ulfberth

(Zeugwart)

Dieser Degen stammt nicht aus einem Buch über Offizier-Degen. Wer sich einige der dort abgebildeten Stücke aber näher betrachtet, wird nicht nur bei Sachsen-Weimar die enge verwandtschaftliche Beziehung entdecken. Fast ist man bei dem vorliegenden Stück geneigt, von einer "Vorserie" zu sprechen. Die späteren Stücke sind eindeutig mit mehr Liebe zum Detail gefertigt.

Doch kommen wir zu dieser eher harmlosen Kopie:

Belederung statt Fischhaut. Selbstverständlich hat dies auch hier nichts mit Portepee-Unteroffizieren zu tun.

Ein massiv gegossenes Griffemblem mit Lunker.

Das Klappstichblatt ebenfalls mit Lunker. Wobei man sicherlich über die Herstellung diskutieren kann.

Gruß

ulfberth




www.seitengewehr.de
11.04.10, 00:26:42
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder