B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Basilisk

(Mitglied)

eidgenössische Ordonnanz 1896/1902 - Säbel für berittene Mannschaft

Eingeführt am 8. Mai 1896. Von diesem Säbel gab es zwei Typen:

Typ A: Stichblatt ungerollt, Mod. 1896
Typ B: Stichblatt gerollt, Mod. 1896/1902

Klingenlänge : 813 mm ( Typ A: 810 mm )
Gesamtlänge : 975 mm
Scheidenlänge: 840 mm
Gewicht o.S. : 870 g

Die Fahrersäbel wurden nicht geschliffen.

28.11.08, 17:37:09

joehau

(Mitglied)

Modell: eidgenössische Ord.1896 für berittene Mannschaft - Modell 1896/02

Hersteller: Waffenfabrik Neuhausen, 1909


Stempel:

Fehlschärfe rechts Herstellermarke und Eigentumstempel Schweizerkreuz
Fehlschärfe links Waffennummer 13636, Herstellungsjahr 09


Beschreibung:

Lederbespannte, gerippte Griffhilze
Griffkappe mit Griffkappenlappen, geriffelter Daumenauflage und Zwinge aus Stahl
glatter Stahlgriffbügel in Stichblatt mündend, Stichblattende abwärts gerollt
Klinge mit beidseitigem Hohlschliff, Mittelspitze
Stahlblechscheide ( fehlt ) mit einem kombinierten Ösen- und Ringband, beweglicher Ring

Ledernes, gestanztes Schlagband M1996/98 für berittene Mannschaft



20.01.18, 23:57:16

joehau

(Mitglied)

Der Säbel für berittene Mannschaften 1896 wurde am 08.05.1896 zur Ordonnanz
erklärt. Merkmal des Modells 1896/1902 ist das nach unten gerollte Stichblatt.
Das ursprüngliche Modell Ord.1896 hatte einen leicht unterschiedlichen Griff
und ein glatt auslaufendes Stichblatt.

21.01.18, 00:13:05
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder