B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

limone

(Super-Moderator)

Schleswig-Holstein - Faschinenmesser M 1848 nach französischem Modell 1831 ("Grabkreuz")

Die Schleswig-Holsteinische Armee besaß ca. 28.000 Stück dieses Typs, alle aus Solingen mit Herstellerstempel "P.D. Lüneschloss". Nach der S-H Erhebung und der Auflösung der Schleswig-Holsteinischen Armee 1851 übernahm die Dänische Armee 25.855 dieser Faschinenmasser, stattete nahezu die komplette dänische Infanterie damit aus und führte sie unter der Modellbezeichnung: "Sidevåben for Fodfolket M 1854". Im Unterschied zu den symmetrischen, zweischneidigen Klingen des französischen M 1831 ist dieses Modell mit einer geraden, einschneidigen Klinge mit kurzer Fehlschärfe, Ort jedoch mittig, ausgestattet (aus der Sammlung v. Felsen).

Maße:
Gesamtlänge: ~71,7 cm
Klingenlänge: ~57 cm
Klingenbreite: ~3,7 cm

(Vgl.: M.A. Ada Bruhn: Sidevaaben I Treaarskrigen, o.J., S. 221ff und
Kay S. Nielsen: Danske Blankvåben, Forlaget Sixtus 1978, S. 171.)



     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
22.09.08, 23:09:08

limone

(Super-Moderator)

Die Stempel des einen:


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
22.09.08, 23:10:41

limone

(Super-Moderator)

Die Stempel des anderen:


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
22.09.08, 23:11:40

Kemira

(Mitglied)

Hallo, kann auch mit einem Schleswig-Holstein FM dienen. Hier ist allerdings das Ortblech erneuert. Die Abmessungen sind identisch mit deinem FM.
Stempel auf Kreuzstück S 48, auf der Gegenseite 91B.3C. Das Mundblech ist gestempelt 91B.3C.48.

Gruß

Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
23.09.08, 19:51:21

limone

(Super-Moderator)

Hallo Karl-Heinz,

der Truppenstempel 9 IB.3C.48. ist ein dänischer:

9. Infanterie-Bataillon, 3. Kompanie, Waffe Nr. 48.

somit ist Dein Faschinenmesser ein "Sidevåben for Fodfolk M 1854" ("Gravkors" - "Grabkreuz"), stammend aus schleswig-holsteinischen Beständen - eine Beutewaffe der Dänen aus der Zeit der schleswig-holsteinischen Erhebung 1848-51.

Grüße

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
23.09.08, 20:27:15

Kemira

(Mitglied)

Danke für die Info Carsten, ich hatte geglaubt hier ein deutsches FM zu besitzen, aber es ist dennoch ein interessantes Stück und bleibt in meiner Sammlung.

Gruß

Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
23.09.08, 20:37:19

limone

(Super-Moderator)

Wer will bei diesen Waffen aus SH-Beständen schon sagen ob deutsch oder dänisch...


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
23.09.08, 20:52:11

limone

(Super-Moderator)

Hallo Karl-Heinz,

ich habe unter "Dänemark" noch ein Faschinenmesser M 1854 mit ähnlichem dänischen Truppenstempel eingestellt:

Hier klicken!


Grüße

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
24.09.08, 14:25:32

limone

(Super-Moderator)

Eine Meihs'sche Prinzipskizze:


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
03.11.08, 23:25:35

limone

(Super-Moderator)

Foto anlässlich eines Veteranentreffens der Schleswig-Holsteinischen Kampfgenossen v. 1848-51 im Jahr 1912 (Ausschnitt).


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
24.07.09, 01:17:43
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder