B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 

Hessen-Kassel - Infanteriedegen 1730-40

original Thema anzeigen

 
31.08.08, 19:18:35

limone

geändert von: limone - 06.09.08, 00:27:05

Hessen-Kassel - Infanteriedegen 1730-40 (gekürzt)

Monogramm "FR" für Friedrich von Hessen-Kassel (* 8.5.1676 Kassel, † 5.4.1751 Stockholm)
1720-51 König von Schweden
1730-51 als Friedrich I. Landgraf von Hessen-Kassel

Gesehen im Universitätsmuseum für Kulturgeschichte im Marburger Landgrafenschloss.


22.09.09, 21:44:44

limone

geändert von: limone - 03.06.15, 09:05:14

Einen interessanten Beitrag zur Unterscheidung der "FR"-Chiffre der preußischen Friedrichs (I. und II.) von Friedrich von Hessen-Kassel, der als König von Schweden ebenfalls die Königskrone über seinem "FR"-Monogramm führte, findet man bei:

Gerhard Große Löscher: Degen und Säbel für die Hessen-Kassel'sche Infanterie im 18. Jahrhundert. In: Waffen- und Kostümkunde, Zeitschrift der Gesellschaft für Historische Waffen- und Kostümkunde, Heft 2, 2003, S. 151ff, Sonnefeld 2003.

Grüße

Carsten
08.12.11, 22:20:28

limone

geändert von: limone - 08.12.11, 22:26:21

Hier ein Hessen-Kasseler "FR" unter Königskrone oben auf dem Blech einer Grenadiermütze aus der Zeit Friedrich I., zeitgleich Landgraf von Hessen-Kassel und König von Schweden 1730-51. Unten der hessische Löwe.

Foto aus dem Museum Schloss Friedrichstein.


Grüße

Carsten
03.06.15, 01:06:08

limone

Das "FR" etwas größer:
03.06.15, 07:53:25

mario

Hallo Carsten,
das erste mal hörte ich über diese "Markenpiraterie" beim AK in Rastatt , abends beim gemütlichen Fachsimpeln.
Ich glaube es ist das erste mal, dass im Forum drüber geschrieben wurde. Anbei ein Foto mit dem Chiffre des "Alten Fritz".
Gruß Mario
03.06.15, 08:58:35

olgaulan

geändert von: olgaulan - 03.06.15, 09:05:18

Hallo,

In den letzten Tagen ist viel darüber geschrieben worden, dass Forumsmitglieder sich zu wenig an der Forumsarbeit beteiligen. Deshalb möchte auch ich mich mal wieder zu Wort melden.

Zu diesem tollen Beitrag zur "Markenpiraterie" der Chiffre des Alten Fritz hätte ich noch einen Friedrich anzubieten der diese Chiffre benutzt hat:

Herzog Friedrich II.
ab 1. Januar 1806 als Friedrich König von Württemberg

Die vier Bilder zeigen:

1. Ein Brückenschild angebracht an der Jagstbrücke bei Dörzbach-Hohebach.nach der Erbauung.
2. Degen für Offz. der württ. Leibgarde zu Pferd
3. Degen für Mannsch. der württ. Leibgarde zu Pferd
4. Ausschnitt einer Klinge von einem Säbel für Offz. der Kavallerie

Grüßle Bernd

(Gerd Maier wird mir hoffentlich verzeihen, dass ich hier zwei seiner Bilder zeige :-) )
03.06.15, 10:00:39

mario

geändert von: mario - 03.06.15, 10:03:59

Hallo Bernd,
Württemberg ist mir entfallen obwohl ich die Werke im Regal zu stehen habe.
Noch ein Grund mehr, kein "Altpreußen" zu sammeln.
Carsten verzeih, dass Dein Beitrag in eine andere Richtung gelenkt wird. Du hast es ja provoziert. ;)
Toller Infanteriedegen 1730-40 (gekürzt) ,Universitätsmuseum für Kulturgeschichte im Marburger Landgrafenschloss.
Da war ich auch schon :D
Gruß Mario
03.06.15, 10:18:09

olgaulan

geändert von: olgaulan - 03.06.15, 10:42:26

Hallo Carsten,

Natürlich möchte auch ich noch Danke sagen, dass du uns hier einen sehr schönen Infanteriedegen zeigst !!
Ein tolles Stück!!!!

Eine Frage sei mir bitte noch gewährt.
auf den Bildern kann ich die Klingenspitze nicht gut sehen.
Kann man am Original die Kürzung der Klinge erkennen?


Gruß Bernd
03.06.15, 13:28:25

limone

Hallo Mario,

ich habe kein schönes Bild von der Spitze - Du hattest Dich doch beim Fotografieren dieses Degens vorgedrängelt... :rolleyes:

Grüße

Carsten
03.06.15, 18:51:16

mario

geändert von: limone - 03.06.15, 19:03:30

Ja schon, aber doch nicht wegen der Spitze.
Ich könnte mit einem "Truppenstempel" und einer Inventarnummer aushelfen. :deal:

Gruß Mario
 
 
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder