B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 

Mein erster Dolch

original Thema anzeigen

11.08.19, 14:50:48

pagode68

SA-Dienstdolch Eickhorn + RZM M7/66, 1938
Mittlere Fertigung Herstellerlogo mit RZM-Nummer & Doppelkennzeichnung .
Die Stahlblechscheide hat noch Originallack .
Leider ist das Gehänge nicht Original aber es passt zu der Zeit :rolleyes:
Gekauft in Tschechien bei einem Antiquitätenhändler.
Cool finde ich das im Ausland viel lockerer mit der NS-Zeit umgegangen wird :)
Auf meine nachfrage warum kein Hakenkreuz abgeklebt ist erhielt ich die Antwort : "warum soll man die *Schandmarke* abkleben" :D
Für mich ist das kein Nazikram sondern *Historisches Kulturgut*
Ich habe den Dolch meinen Eltern gezeigt Jahrgang 35 & 37 meine Mutter sagte : ja kenne ich da haben wir ein Brotmesser draus gemacht !!! :cool:
Bis dann Gert



11.08.19, 15:20:05

corrado26

"Historisch" mag ja wohl sein, aber "Kulturgut"? Ich weiß nicht, für mich hat die Nazizeit mit Kultur im weitesten Sinne wahrlich nichts zu tun. :shock:
corrado26
12.08.19, 15:28:56

pagode68

Zitat von corrado26:
"Historisch" mag ja wohl sein, aber "Kulturgut"? Ich weiß nicht, für mich hat die Nazizeit mit Kultur im weitesten Sinne wahrlich nichts zu tun. :shock:
corrado26

Da hast Du aber was falsch verstanden !!!
Mit Historisches Kultur"gut" meine ich die "Güter" die zu der Zeit hergestellt wurden wie z.B. Autos,Möbel,Kunst,Uhren u.s.w. & auch Messer/Dolche.
Diese Güter können nun wenig dafür das gerade eine *kranke Regierung* an der Macht war !!!
Das die Sache ein Gschmäckle hat gebe ich Dir recht (die hätte die Aufträge von der *kranken Regierung* ja nicht annehmen müssen) aber was hätte unsereins zu der Zeit gemacht,die Firma samt Mitarbeiter pleite gehen lassen oder die Aufträge annehmen ??? :confused:
In diesem Sinne Gert

12.08.19, 22:44:15

Koppel1944

Die Geschmäcker sind verschieden, im sammeln wie im lieben!
 
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder