B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 

Einbruch-Diebstahl bei VDM Heinz Nickel, Zweibrücken 27/28 April

original Thema anzeigen

12.05.15, 11:55:27

Historiker-WW

In der Nacht vom Montag (27.04.2015) auf Dienstag (28.04.2015) wurde in das Verlags-Archiv von VDM Heinz Nickel in Zweibrücken eingebrochen ... dabei wurden auch ca. 20 Blankwaffen aus dem Kaiserreich entwendet.

Aus dem umfangreichen Archiv wurden Dokumente, Waffen und Antiquitäten im Wert von über 200.000 € gestohlen.


Es verschwanden zahlreiche militärische Antiquitäten Deutschland 1871 bis 1945 ... darunter u.a. der Dokumenten-Teilnachlass von General Student.

Bei den entwendeten internationale Orden, Auszeichnungen und Dokumente handelt es sich auch um größere Sammlerbestandteile frühe DDR, wie Scharnhorst-Orden, Karl-Marx-Orden, sowie Dokumente u.a. Tagebuch Erich Honecker, sowie anderer DDR-Parteigrößen.

Auszeichnungen der BRD (Bundesverdienstkreuz etc.) waren ebenfalls in vielen Varianten vorhanden und wurden von den Dieben mitgenommen.

Es wurde ein Tresor aufgebrochen und die darin befindlichen waffenscheinpflichtigen Schusswaffen inklusive Munition gestohlen u.a.

eine Hämmerli 280, Kal. .22 lfb (Nr. 029651),
ein Smith & Wesson Mod. 14, .38 Spez. (Nr. 14K0794),
ein Smith & Wesson Safety, 1. Mod. D.A., .32 S&W (Nr. 59325),
eine Stevens, .38 (Nr. 52042) und
eine Stevens, .22 (Nr. 51905).

Quelle: http://www.forum-historicum.de/achtung-diebstahl.html
 
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder