B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 

Vorschriften

original Thema anzeigen

06.01.08, 19:10:40

ulfberth

geändert von: Zietenhusar - 25.02.08, 13:53:23

Waffenetats der Behörden und Truppen in der Kriegsformation (W.E.) - Bayerische D.V. 342
Bayerisches Kriegsministerium, München 1914,
109 S.,
ISBN: -
Preis: -

Anmerkung: Auflistung der für den Kriegsfall bei den einzelnen Formationen etatmäßigen Schuß- und Blankwaffen. Hinzu kommt ein Verzeichnis der Mobilmachungs- und Formierungsorte, die Ausrüstung der Truppenteile mit Waffenmeisterkasten sowie der Ausstattung der Truppen mit Ferngläsern und Entfernungsmesser.
06.01.08, 20:07:25

ulfberth

geändert von: ulfberth - 09.01.08, 14:11:33

Bekleidungsvorschrift für Offiziere, Sanitätsoffiziere und Veterinäroffiziere des Königlich Preußischen Heeres.
(O.Bkl.V.)
- D.V.E. Nr. 317
Preußisches Kriegsministerium, Berlin 1899 - Neuabdruck 1911
ISBN: -
Preis: - (nur noch antiquarisch)

Hier handelt es sich um ein Reprint des Olmes Verlages, Krefeld 1973,

Anmerkung: Jürgen Olmes ergänzte den Reprint mit dem "Anhang zur Offiziers-Bekleidungsvorschrift vom 15. Mai 1899 enthaltend abweichende Vorschriften für den Anzug und die Uniform der Großherzoglich Mecklenburgischen und Großherzoglich Hessischen Offiziere, Sanitätsoffiziere und Veterinäroffiziere.".
08.09.10, 20:52:01

limone

H. Eisenach:
Reglement für die Waffenübungen und Dienstbewegungen der Bürgergarden in Kurhessen, vom 23sten November 1835
Marburg, Christian Garthe 1836.
130 S.
ISBN: -
Preis: nur antiquarisch
02.11.10, 01:44:37

limone

geändert von: limone - 02.11.10, 02:14:54

Felddienst-Ordnung
(F.O.)
- D.V.E. Nr. 267
Preußisches Kriegsministerium, Berlin 1908
ISBN: -
Preis: - nur noch antiquarisch

Anmerkung:
Inhalt: Kriegsgliederung, Truppeneinteilung, Verbindung, Aufklärung und Sicherung, Marsch, Unterkunft und Biwak, Bagagen, Munitionskolonnen und Trains, Verpflegung, Sanitätsdienst, Munitionsergänzung, Eisenbahn, Nachrichtenmittel, Feldgendarmerie, Waffenwikung.

Wer z. B. wissen möchte, nach welchen Einsatzgrundsätzen die Kavallerie 1908 (in der Morgendämmerung des ersten Weltkrieges) ausgebildet wurde und wie zu dieser Zeit der Kampfwert der Kavallerie allgemein oder insbesondere die Erfolgsaussichten einer Kavallerie-Attacke auf Maschinengewehre in Stellung eingeschätzt wurden, wird bei der Lektüre dieser Vorschrift (oder der unten abgebildeten Seiten) schlauer.
04.12.12, 18:44:15

Schwertfeger

Entwurf einer Vorschrift über das Fechten mit dem Kavallerie-Degen Modell 86.
Preußisches Kriegsministerium,
Mittler & Sohn, Berlin 1887,
44 S., 14 Zeichnungen,
ISBN: -
Preis: (nur antiquarisch)

Anmerkung: Nach dem Vorschriften-Entwurf, der zeitgleich mit den KavD 86 herausgegeben wurde, sollte die geänderte Fechtweise mit Versuchswaffen eingeübt werden.
(Der Degen wird darin nicht abgebildet sondern nur die Fechtwaffe dazu.)
 
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder