B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 

Dänemark - Sidevåben for Fodfolk M 1854 "Gravkors" (Grabkreuz)

original Thema anzeigen

 
24.09.08, 14:14:02

limone

geändert von: joehau - 28.08.18, 17:17:38

Dänemark - Sidevåben for Fodfolk M 1854 "Gravkors" (Grabkreuz)

Aus schleswig-holsteinischen Beständen (Modellbezeichnung dort: "Faschinenmesser M 1848").
Die von der Schleswig-Holsteinischen Armee übernommene Stückzahl (25.855 Stk.)
war ausreichend, um im Jahr 1854 fast die gesamte dänische Infanterie
mit diesem Seitengewehrtyp auszustatten. Diese Seitengewehre wurden mit
dänischen Truppenstempeln versehen; schleswig-holsteinische Truppenstempel

wurden gelöscht.

Hersteller: P.D. Lüneschloss, Solingen

Aus der Sammlung "Felsen".

(Vgl.: Kay S. Nielsen: Danske Blankvåben, Forlaget Sixtus 1978, S. 171)
24.09.08, 14:15:38

limone

17.L.I.B.3C.93. = 17. Linien-Infanterie-Bataillon, 3. Kompanie, Waffe Nr. 93.
04.10.08, 21:00:50

limone

geändert von: limone - 30.10.09, 02:12:20

Drei weitere Stücke, von ulfberth gesehen im Sylter Heimatmuseum, Keitum. Leider nicht so schön erhalten, aber interessante dänische Truppenstempel.

Nr 1:
04.10.08, 21:28:39

limone

Nr. 2:
04.10.08, 21:49:36

limone

Nr. 3:
04.10.08, 21:50:14

limone

.
21.04.12, 15:29:59

tuborg99



Hallo, Carsten -

wie schon "angedroht": hier die Truppenstemmpel auf einem 1854er Gravkors von P.D.Lüneschloss; vielleicht kannst Du mir da weiterhelfen.

fG + schönes WE

/Thomas
22.04.12, 10:44:02

limone

geändert von: limone - 22.04.12, 10:57:00

Hallo Thomas,

auf dem Seitengewehr finden sich die dänischen Truppenstempel:

TH.A. 29 (Tøjhus-Afdelingen - Zeughausabteilung). Die bekannten "TH.A."-Nummern auf diesem Seitengewehrtyp gehen bis über Nr. 920.

sowie gestrichen:

1 (?) JC.1C.205. (1. (?) Jägerkorps, 1. Kompanie, Waffe Nr. 205)

21 i.B.1C.206. (21. Infanterie-Bataillon, 1. Kompanie, Waffe Nr. 206)

und der Abnahmestempel "S" aus der Schleswig-Holsteiner Zeit.

Auf der Fehlschärfe der Klinge der Hersteller, "P.D. Lüneschloss, Solingen", der viel für die SH-Armee lieferte.


Danke fürs Zeigen + Grüße

Carsten

03.01.15, 22:59:56

joehau

M/1854 Sidevåben for Fodfolk

Gesamtlänge: 711 mm
Klingenlänge: 561 mm
Klingenbreite: 35,5 mm zulaufend auf 25 mm

Hersteller: P.D. Lüneschloss, Solingen

dänischer Truppenstempel: 16.LIB. 1C.193.
16. Linien-Infanterie-Bataillon, 1. Compagnie, 193. Waffe
21.01.18, 10:06:36

tuborg99



Hallo -

hier ein weiteres - wie ich denke - "Gravkors" m1854. Ich bin mir aufgrund des Herstellers Eickhorn nicht ganz sicher, da ich in meinen Quellen nur P.D.Lüneschloss als Hersteller gefunden habe.
Zum Vergleich im 1. Foto nochmals ein P.D.L.-Exemplar neben dem Eickhorn.

Der 2. Stempel beim Eickhorn-Exemplar sieht für mich wie ein gekröntes "F" aus, die Waffe hat keinerlei Truppenstempel - wer weiß mehr?

Grüße

Thomas
 
 
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder